Startseite » Antrieb »

Drehen statt Gleiten

Wälzlager im Motor
Drehen statt Gleiten

Drehen statt Gleiten
Schaeffler hat bei der Lagerung der Nockenwelle im Motor die traditionellen Gleitlager durch Nadellager ersetzt. Dadurch lies sich an sechs Lagerstellen in einem Fahrzeug mit zwei oben liegenden Nockenwellen rund 0,5 % Kraftstoff einsparen. Dabei brachte das „Drehen“ statt „Gleiten“ keinerlei akustische Nachteile mit sich. In einem Fiat Stilo 1,4 l mit 4-Zylinder Ottomotor (70 kW/95 PS) wurden schließlich die beiden obenliegenden Nockenwellen wälzgelagert. Die zum Einsatz kommenden INA-Nadellager reduzieren die Reibung und sparen Kraftstoff. Eine Reihe von Projekten laufen zur Zeit zur Wälzlagerung der Kurbelwelle. Die Belastungen der Lager sind hier ungleich größer, der zur Verfügung stehende Bauraum sehr begrenzt und auch die kontinuierlich steigende Leistungsdichte ist zu berücksichtigen. Schon jetzt ist man mit der Wälzlagerung der Massen-Ausgleichwellen erfolgreich, die die Vibrationen am Motor kompensieren. Hier werden Gleitlager in neuen Serienanläufen zunehmend durch Wälzlager verdrängt. Die Ausgleichswellen im BMW 4-Zylinder Diesel Motor (2,0 l, 143 bzw. 177 PS) in Serie sind in INA-Nadellagern gelagert. Hier drehen die Ausgleichswellen im Vergleich zur Kurbelwelle doppelt so schnell. Neben den Nadellagern fertigt INA auch mit deutlich geringerem Massenträgheitsmoment.

Schaeffler; Telefon: 07223/941488;
E-Mail: Gabriele.Veith@ schaeffler.com
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de