Startseite » Anzeige »

voestalpine Automotive Engineers‘ Day – einen virtuellen Besuch wert!

Advertorial

voestalpine Automotive Engineers‘ Day – einen virtuellen Besuch wert!
Think Future. Think Steel.

Voestalpine Automotive Engineers’ Day, 14. April 2021 – 14.00
Automotive Engineers’ Day, 14. April 2021 – 14.00 Uhr: Bei diesem Online-Event geben Experten aus der Automobilindustrie und der voestalpine Einblick in das konstruktive Potenzial von Stahl, die Zusammenarbeit und diskutieren mit Ihnen.
Bild: voestalpine

Mehr als innovative Stähle für den automobilen Leichtbau zu bieten, ist das Credo des Stahl- und Technologiekonzerns voestalpine. Als Stahlerzeuger, Stahlentwickler und -verarbeiter verfügt man über umfassendes Know-how unter einem Konzerndach. Von diesem Mehr an Know-how profitieren Sie wiederum als Kunde. Auch in Zeiten von „Social Distancing“ hat sich nichts daran geändert, das Wissen mit Kunden und Partnern zu teilen, um gemeinsam exzellente Lösungen zu schaffen.

Beim Automotive Engineers‘ Day geschieht das auf unkomplizierte und persönliche Art: ein Nachmittag mit abwechslungsreichen Sessions erwartet Konstrukteure und Fachleute der Automobilindustrie.

Automotive Engineers’ Day, 14. April 2021 – 14.00 Uhr

Reservieren Sie sich diesen Termin. Bei diesem Online-Event geben Experten aus der Automobilindustrie und der voestalpine Einblick in das konstruktive Potenzial von Stahl, die Zusammenarbeit und diskutieren mit Ihnen. Das Programm im Überblick:

  • Automotive body construction of tomorrow. Perspektiven für die Konstruktion im automobilen Leichtbau
  • Think green. Think steel. Mission CO₂-Reduktion
  • Success stories. Gemeinsam erreichen wir mehr. Entwicklungen und Lösungen für und mit unseren Kunden
  • Know how to support engineers. Konstruktionsarbeit im automobilen Leichtbau leichter gemacht – mit voestalpine
  • Steel – still going strong? Talkrunde: Experten werden einen Blick in die Zukunft der Werkstoffe

Die Teilnahme ist kostenlos. Hier geht’s ungebremst zur Anmeldung.

Pionier bei hochfesten Stählen für den automobilen Leichtbau

Bereits vor drei Jahrzehnten begann voestalpine mit der Entwicklung von hoch- und höchstfesten Stählen für den automobilen Leichtbau. Impulsgeber war die einfache Frage: Warum die herkömmlichen Grenzen des effizient Machbaren akzeptieren?

Für die Zukunft gefordert waren Stähle, die mehr Festigkeit und mehr Korrosionsbeständigkeit bei gleichzeitig geringerem Gewicht (somit niedrigerer Treibstoffverbrauch) ermöglichen und eine wirtschaftliche Fertigung gewährleisten.

ultralights by voestalpine: Let your ideas fly

Mittlerweile kann man bei voestalpine nicht ganz ohne Stolz sagen, dass die alte Regel “Je fester ein Stahlwerkstoff, umso schwieriger ist er umzuformen“ überholt ist. Mit jahrzehntelangem Entwicklungsvorsprung ist man heute die Kompetenz bei Advanced High Strength Steels (ahss), setzt bei martensitischen Stählen Maßstäbe und eröffnet bei presshärtenden Stählen mit Zinkbeschichtung neue Möglichkeiten in der Warmumformung.

voestalpine Let your ideas fly!

Im Kompetenzfeld ultralights by voestalpine werden die Werkstoffexpertise und das Know-how für den automobilen Leichtbau gebündelt. Das breite Portfolio an hochwertigen Stählen für die Kalt-, Warm- und Rollumformung sowie für Tailored Property Parts verschiebt die Grenzen des effizient Machbaren.

Batteriekästen für Elektromobilität

Doch wer stehen bleibt, ist schon überholt – denn die Elektromobilität der Zukunft erfordert neue Ideen und weiter verbesserte Werkstoffe. So ist auch die Entwicklung von Lösungen für die E-Mobilität bereits seit einigen Jahren ein konzernweiter Schwerpunkt.

Stahl Batteriekasten voestalpine

voestalpine ist dank der einzigartigen Kombination aus Werkstoffexpertise und Verarbeitungskompetenz für die Anforderungen der Automobilindustrie bestens gerüstet. Auch für Batteriekästen bietet man mit dem Werkstoff Stahl überzeugende Leichtbaulösungen und Unterstützung von der Planungsphase an.

Informationsvorsprung

Bleiben Sie up-to-date und genießen Sie mit dem Newsletter Automotive-Notes Leichtbau-Informationsplus auf einen Klick. Leicht lesbar, kurzweilig und oft überraschend anders informiert Automotive-Notes über die Welt des automobilen Leichtbaus.


Kontakt zu voestalpine

voestalpine Steel Division
voestalpine-Straße 3
4020 Linz
Austria
E-Mail: promotion-steeldivision@voestalpine.com
Website: www.voestalpine.com/stahl

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de