Int. VDI-Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“, Mannheim

Leichtbau und Lichttechnologien im Fokus

VDI Tagung Mannheim 2011
Anzeige
Der internationale VDI-Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“, der am 21. und 22. März 2012 in Mannheim stattfindet, gibt einen umfassenden Überblick über innovative kunststofftechnische Lösungen und Lichttechnologien im Pkw- und Nutzfahrzeugbau.

In drei parallelen Vortragsreihen thematisieren Experten aus der Praxis am ersten Tag die Themenblöcke Interieur, Exterieur und – ganz neu im Programm – Licht/Beleuchtung. Die Eröffnungsvorträge halten Dr. Stefan Kirchner, Fakultät für Biologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum Thema „Kaltes Feuer machen – wie Lebewesen Biolumineszenz nutzen und was wir davon lernen können“ sowie Dr. Ulrich Hackenberg, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen, zum Thema „Einsatz von Kunststoffen in zukünftigen Automobilkonzepten – Entwicklungstrends in der Automobilindustrie“.
Am zweiten Veranstaltungstag stehen in zwei Parallelsektionen die Themenblöcke Technologien und Powertrain auf der Agenda. Die anschließenden Plenumsvorträge behandeln unter anderem CFK und funktionalen Materialmischbau für Elektrofahrzeuge, Kunststoffe im Opel Ampera Batteriesystem sowie Nano-Composites mit Kunststoffen.
Eine begleitende Ausstellung rundet den Kongress ab. Sie lädt zum Netzwerken ein und zeigt aktuelle Entwicklungen und Trends.
VDI; Telefon: 0211 6214-426; E-Mail: kraft@vdi.de; www.kunststoffe-im-automobil.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de