Terminal für den mobilen Einsatz an CAN-Netzwerken im Automobil

Messdaten immer im Blick

Anzeige
Mess- und Testfahrten lassen sich sicherer und einfacher gestalten: Wo bislang der Laptop seinen Platz auf dem Beifahrersitz hatte, sorgt jetzt ein neues Terminal für Abhilfe. Mit ihm lassen sich CANdB-Bus-Signale visualisieren, Signale und Messages loggen, der Rohdatenverkehr auf den Bussen anzeigen sowie GPS-Positionsangaben verarbeiten.

Bisher hatten Testfahrer für Mess- und Visualisierungsaufgaben ihren Laptop auf dem Beifahrersitz stehen, um sich die im CANdb-Format beschriebenen CAN-Signale der entsprechenden Steuergeräte und Fahrzeugfunktionen anzeigen zu lassen. Aus Sicherheitsgründen und für ein besseres Handling sind hier aber Alternativen gefragt. Die bietet das Color-/Touch-Terminal „MKT-View II“, denn es lässt sich einfach und stabil im Sichtfeld oder am Armaturenbrett montieren. Für die Montage stehen verschiedene Haltewinkel zu Verfügung, auch eine Befestigung mittels Saugnapf-Halter ist möglich.

MKT-View II kann neben der Aufzeichnung der CANdb-Files alle Daten als CAN-Rohdaten (optional mit Snooper-Funktion), physikalische Werte, Balken- oder als Funktionsdiagramme mit frei wählbaren Parametern darstellen. Die Darstellung der Signale erfolgt über Anzeige-Seiten, die mit Hilfe eines Parametrierungs-Tools erstellt und im Gerät gespeichert werden. Insgesamt lassen sich über 100 Bildschirmseiten für die Anzeige verschiedener Inhalte einrichten.
Übersichtlich und bedienerfreundlich
Das MKT-View II wurde um ein Farbdisplay, Touchscreen und weitere Funktionalitäten erweitert und stellt die Folge-Version des Anzeigesystems MKT-View+ dar. Das Gerät bietet mit seinem 4,3“-Farbdisplay mit 256 Farben und einer Hinterleuchtung der Funktionstasten durch RGB-LED hohe Übersichtlichkeit. Die Helligkeit des Displays regelt sich automatisch über einen integrierten Sensor. Zudem erleichtern der Touchscreen, drei Folientasten und ein Drehgeber mit Tastfunktion die Bedienung im stationären Betrieb und während der Fahrt. Ebenfalls neu sind die Sprachein- und ausgabe sowie der Anschluss für ein externes Mikrofon, mit dem sich der Fahrer während der Fahrt „mündliche Notizen“ machen und zu jeder Messung Sprachaufzeichnungen speichern kann. Die Zeitstempel werden mitprotokolliert und bieten Zuordnungspunkte für die spätere Auswertung.
Sofort startklar
Nach dem Einschalten ist das Terminal in weniger als 10 s startbereit. MKT-View II verfügt über zwei CAN-Schnittstellen und eine RS232-Schnittstelle zum Direkt-Anschluss einer GPS-Mouse. Optional besteht damit die Möglichkeit, den gefahrenen Testweg zu rekonstruieren und test-relevante Ereignisse mit Positionsangaben für die spätere Analyse zu koppeln. Projekt- und Log-Daten lassen sich auf einer SD-Card mit 2 GByte speichern. Das integrierte Netzteil liefert eine zuverlässige Stromversorgung auch bei starken Schwankungen der Versorgungsspannung im Bereich von 5 bis 36 VDC, die beispielsweise beim Anlassen des Fahrzeugs auftreten können. Eine Powerfail-Erkennung mit Mini-USV sichert die Daten auch bei einem Zusammenbruch der Stromversorgung. Das robuste Gehäuse hat die Schutzart IP 20. Zusätzlich zum MKT-View II bietet MTK das kostenfreie „MKTView Terminal-Tool“ an, mit dem sich die Anwendungen einfach und schnell programmieren lassen. Neu implementiert wurde eine Editorfunktion (Drag & Drop) zur schnellen und übersichtlichen Positionierung der Elemente. Anwender ohne Programmierkenntnisse sind in der Lage, ihre Applika- tion in kurzer Zeit vorzubereiten. Der Download des erstellten Projektes erfolgt über CAN, RS232 oder die SD-Card. Der Anschluss des Gerätes wird im einfachsten Fall über das verfügbare Standardkabel oder kundenspezifisch vorbereitete Kabel mit entsprechender Länge gemacht. Am Gerät ist ein hochwertiger Standard-Rundstecker integriert, der 2 x CAN; 1 x RS232; die analogen Eingangssignale, ein digitales Ausgangssignal und Power-Supply aufgelegt hat. Weitere Anschlusskabel mit geradem oder abgewinkeltem Stecker sind auf Wunsch verfügbar. Ebenso ist eine Verteilerbox zum Direktanschluss in der Mess-Umgebung erhältlich.
MKT; Telefon: 05223 493933-9;
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de