Zweifarbige Oberfläche mit nur einer Materialbahn im Innenraum

Sprühnebeleffekt durch Gradientendruck

Spektakulären Sprühnebeleffekt auf der Instrumententafel des Alfa MiTo (Bild: Fiat)
Anzeige
Die von Benecke-Kaliko entwickelte Gradientenoberflächentechnologie eröffnet Automobilherstellern völlig neue kreative Möglichkeiten bei der Gestaltung moderner Fahrzeuginnenräume und ist ein weiteres Beispiel für die umfassende Oberflächenkompetenz und nahezu unbegrenzte Gestaltungsvielfalt des Oberflächenherstellers. Ihre Weltpremiere im Serieneinsatz erlebt die neue Technologie bei der Instrumententafel des neuen Alfa Romeo MiTo.

Die Instrumententafel des Italieners ist ein echter Hingucker: Die Farben auf der Tepeo-Folie von Benecke-Kaliko wirken wie aufgesprüht und verlaufen vom Schwarzen ins Rote. „Mit unserer Gradientenoberflächentechnologie ermöglichen wir Automobilherstellern und Zulieferern, zweifarbige Innenraumkomponenten jetzt mit nur noch einer einzigen Materialbahn herzustellen“, hebt Michael Mäker, Leiter des Technologie-Centers Oberflächen und Design bei Benecke-Kaliko, einen weiteren Pluspunkt hervor, der den Herstellungsprozess beim Kunden vereinfacht. Außerdem lässt sich das Verfahren auf fast alle Materialien von Benecke-Kaliko übertragen.
Nur ein Jahr lang hatten die Entwickler des Oberflächenherstellers Zeit, um die Kundenvorgaben für die zweifarbige Oberflächengestaltung der Instrumententafel umzusetzen und das Druckverfahren optimal anzupassen. Die Schwierigkeit bestand vor allem darin, für den Sprühnebeleffekt einen gleichmäßigen Farbverlauf zu erzielen und diesen an der gewünschten Stelle zu positionieren. „Für uns ist dieses Projekt zukunftweisend und enorm wichtig“, sagt Mäker. „Schließlich bietet keiner unserer Wettbewerber dieses Druckverfahren für Serienfahrzeuge an.“
Nicht nur die spektakuläre Tepeo-Folie hat Alfa Romeo überzeugt. Deshalb hat sich der Automobilhersteller auch bei den Sitzen des MiTo für Benecke-Kaliko entschieden. Hier kommt Acella-Bezugsmaterial zum Einsatz.
ContiTech,
Telefon: 0511 938–1304,
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de