IAV eröffnet Hightech-Prüfeinrichtung in Berlin

So kalt wie im Himalaya

Prima Klima: das neue Hightech-Prüfcenter in Berlin
Anzeige
An seinem Hauptsitz Berlin nimmt der Engineering-Dienstleister IAV einen Hochleistungsprüfstand in Betrieb. Die Höhenklimarolle kann Höhen von bis zu 5300 Metern über Normalnull simulieren und dabei Temperaturen zwischen minus 30 und plus 40 °C erzeugen.

In Europa erreichen die höchsten Pässe rund 2800 Meter, in den USA ungefähr 3700 Meter, und in China, Südamerika und Indien müssen Fahrzeuge sogar auf bis zu 5300 Metern Höhe zuverlässig funktionieren. Das hat Auswirkungen auf die Fahrzeughersteller: Sie müssen ihre neuen Modelle schon während der Entwicklung unter diesen rauen Bedingungen testen.

Genau das soll jetzt die Höhenklimarolle von IAV leisten. Sie liefere jederzeit reproduzierbare Ergebnisse unter Extrembedingungen, heißt es. Damit seien weniger Testfahrten im Hochgebirge nötig. „Extreme Klimabedingungen sind eine große Herausforderung für jedes Fahrzeug. Mit der Höhenklimarolle können wir diese Bedingungen problemlos ganzjährig simulieren“, sagt Kurt Blumenröder, Sprecher der IAV-Geschäftsführung. Ziel des Unternehmens ist es, zwischen 80 und 90 % der realen Versuchsfahrten in Zukunft überflüssig zu machen.
Das Herz der Höhenklimarolle ist eine quaderförmige Druckkammer aus speziellem Stahlbeton, in der Höhen von bis zu 5300 m über Normalnull simuliert und dabei Temperaturen zwischen minus 30 und plus 40 °Cerzeugt werden können – also sowohl die Kombination „hoch und kalt“ wie im Himalaya als auch „hoch und heiß“ wie auf dem Kilimandscharo. Diese Umgebungsbedingungen können den Angaben zufolge auch für leistungsstarke Fahrzeuge stabil dargestellt werden.
Die Höhenklimarolle im Video: http://hier.pro/t7wtm


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de