Neuheit auf der IZB 2012

Schwenklager nach bionischen Prinzipien

Schwenklager Evolution 2
Anzeige
Bionik – das ist die Verbindung zwischen Biologie und Technik. Für die Entwickler des Automobilzulieferers GF Automotive in Schaffhausen bedeutet es: Lernen von der Natur. Vor allem wenn es darum geht, die Gusskomponenten leichter zu machen. Bereits in die zweite Generation geht in diesem Jahr das nach bionischen Prinzipien entwickelte Schwenklager. Ausgangspunkt der Entwicklung des Schweizer Ausstellers war das Schwenklager der PQ35-Plattform von VW. Dabei konnte in den einzelnen Einwicklungsstufen nicht nur das Design immer weiter optimiert, sondern auch durch den Georg Fischer-Eisenwerkstoff Sibodur erheblich an Gewicht gespart werden. Im Vergleich zum ursprünglichen Teil erreichten die Konstrukteure eine Gewichtsreduktion von 30 %. Für die Automobilindustrie sind diese Gewichtseinsparungen essentiell, um den CO2-Ausstoß ihrer Fahrzeuge zu verringern. Auf der neuen MQB-Plattform wird erstmals ein Schwenklager verbaut, das von GF Automotive im bionischen Design entwickelt wurde und nun in Serie gefertigt wird.

Georg Fischer Automotive, Tel.: 0041 52 6311111, E-Mail: sinem.gizli@georgfischer.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de