Over-the-Air-Updates vermeiden teure Fahrzeug-Rückrufe und verbessern Fehlerdiagnose ZF tritt OTA-Brancheninitiative eSync Alliance bei - AutomobilKONSTRUKTION

Over-the-Air-Updates vermeiden teure Fahrzeug-Rückrufe und verbessern Fehlerdiagnose

ZF tritt OTA-Brancheninitiative eSync Alliance bei

ZF_Over-the-Air-Updates_DE.jpg
Bild: ZF/Esyncalliance
Anzeige

ZF ist nun neben Alpine, Excelfore, Molex und Wipro Mitglied der eSync Alliance. Die Brancheninitiative fördert unternehmensübergreifende Over-the-Air (OTA) Update- und Diagnosedaten-Lösungen im Bereich der Automobilelektronik, welche der Industrie potenzielle Kosteneinsparungen von einigen Milliarden Dollar bescheren sollen. Grundlage der Allianz ist das eSync-System. Diese Plattform aus Cloud- und Embedded-Komponenten war von Excelfore ursprünglich entwickelt worden, um sichere Transaktionen mit elektronischen Endgeräten in Fahrzeugen zu ermöglichen. Die Plattform kann nicht nur zum drahtlosen Bereitstellen und Aktualisieren von Soft- und Firmware verwendet werden, sondern auch Diagnose- und Telematikdaten aus den Endgeräten im Fahrzeug auslesen. Das eSync-System trägt dazu bei, die immer teurer und umständlicher werdenden Fahrzeugrückrufe zu vermeiden. Laut Schätzungen entstanden in den USA im Jahr 2016 allein durch softwarebedingte Rückrufe Kosten in Höhe von 3 Mrd. US-Dollar. ZF und Excelfore haben auf der letzten CES demonstriert, wie Flottenbetreiber das eSync-OTA-System nutzen können, um ihre Kontrolle über eine Fahrzeugflotte zu verbessern, gesicherte Mechanismen für kontinuierliche Verbesserungen der Flotteneffizienz bereitzustellen und Updates für eine aus mehreren tausend Fahrzeugen bestehende Flotte zu koordinieren. mc

www.esyncalliance.org

www.zf.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de