Prüfgesellschaft SGS eröffnet E-Mobility-Testzentrum

Vom Batterietest bis zu Infrastrukturtests

SGS-E-Mobility-Testzentrum.jpg
Bild: SGS
Anzeige

Die Prüfgesellschaft SGS hat in Geretsried bei München ein neues Testzentrum für E-Mobilität eröffnet. Das 4000 m² große Labor soll zu einer der fortschrittlichsten Prüfstätten für Sicherheits- und Funktionstests sowie Umweltsimulationen im Bereich der Elektromobilität in Deutschland werden. Künftig prüfen dort bis zu 40 Experten des weltweit tätigen Prüfkonzerns Traktionsbatterien und Fahrzeug-Komponenten von Elektrofahrzeugen auf Leistungsfähigkeit und Sicherheit. „Unser neues e-Mobility Labor in Gelting ist eine Investition in die Zukunft“, sagte Christoph Dyck, Director des Fachbereichs Transportation bei der Prüfgesellschaft SGS. „Hier können wir mit zusätzlichen Dienstleistungen für den Automobil- und Fahrzeugbau perspektivisch wachsen. Das Raumkonzept ist exakt auf unsere Arbeitsabläufe abgestimmt.“ Batterie-Tests sind nur eine der Dienstleistungen, mit denen SGS Automobilhersteller und Zulieferer im Bereich der Elektromobilität unterstützt. Die Prüfer testen auch elektronische und elektromechanische Komponenten, wie Steckverbinder oder Motorbauteile von Elektro- und Hybridfahrzeugen sowie von herkömmlichen Kraftfahrzeugen. Auch die Infrastruktur, wie Ladesäulen und Ladekabel, kann untersucht werden. mc

www.sgsgroup.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de