Durch elektrifizierten Antriebsstrang muss Getriebe als Gesamtsystem entwickelt werden VDI-Getriebekongress heißt jetzt Dritev - AutomobilKONSTRUKTION

Durch elektrifizierten Antriebsstrang muss Getriebe als Gesamtsystem entwickelt werden

VDI-Getriebekongress heißt jetzt Dritev

vdi_Getriebe.png
Bild: VDI Wissensforum
Anzeige

Am 27. und 28. Juni lädt der VDI zum Internationalen Kongress Dritev (Drivetrain Transmission Electrification in Vehicles) nach Bonn ein, der bisher unter dem Namen VDI-Getriebekongress bekannt war. Die Top-Themen sind:

  • Getriebetopologien für elektrifizierte Antriebsstränge,
  • E-Achsen,
  • Komponentenoptimierung im Antriebsstrang,
  • Hybridmodule,
  • CVT – Innovative Konzepte stufenloser Getriebe sowie
  • aktuelle Entwicklung von Automatik- und Doppelkupplungsgetrieben.

Verschärfte CO2-Diskussionen, nachhaltige Mobilität und elektrifizierte Antriebe treiben den Wandel der automobile Getriebewelt voran. Diskussionen darüber, warum sich das Verständnis vom Getriebe ändert, wie es als Teil des Gesamtantriebsstrangs zu verstehen ist und wieso komponenten-übergreifendes Know-how immer wichtiger wird, sind Gegenstand der Dritev. Die Networking-Plattform für die Antriebs- und Getriebeentwicklung erwartet dieses Jahr über 1500 Entwickler, rund 100 internationale Aussteller und 80 Fachvorträge. Bereits am Vortag findet der VDI-Spezialtag „Kupplungen für elektrifizierte und hybride Antriebssystemlösungen“ statt. Dieser bietet einen vertiefenden Einblick in die veränderten Anforderungen an Kupplungssysteme durch die Elektrifizierung. mc

www.vdi-wissensforum.de/dritev

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S6
Ausgabe
S6.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de