Aufträge für elektrischen Kühlmittelpumpen haben Laufzeitvolumen von 215 Mio. EUR Rheinmetall gewinnt Großaufträge - AutomobilKONSTRUKTION

Aufträge für elektrischen Kühlmittelpumpen haben Laufzeitvolumen von 215 Mio. EUR

Rheinmetall gewinnt Großaufträge

Pierburg_CWA_400_electric_coolant_pump.jpg
Bild: Pierburg
Anzeige

Der Rheinmetall Konzern hat von einer international operierenden Automobilherstellergruppe Großaufträge für elektrisch angetriebene Pumpen des Typs CWA 400 erhalten. Die an die Pierburg Pump Technology (Rheinmetall Automotive) erteilten Aufträge haben ein Laufzeitvolumen von 215 Mio. EUR. Bei dem gebuchten Geschäft handelt es sich einerseits um eine Laufzeitverlängerung und andererseits um den Neuanlauf eines Motorenprojektes. Die Produktion der elektrischen Kühlmittelpumpen erfolgt im Pierburg-Werk in Hartha, Sachsen. Sie werden verwendet für den Hauptkühlkreislauf von 4-Zylinder-Motoren mit 2 Litern Hubraum, die in europäischen wie auch chinesischen Fahrzeugtypen zum Einsatz kommen. Geliefert wird an einen europäischen Standort des Kunden sowie an verschiedene Produktionswerke der Gruppe in China. Die regelbaren elektrischen Kühlmittelpumpen erlauben eine bedarfsgerechte Steuerung des Kühlmittelstromes und ermöglichen damit in Abhängigkeit von der Außentemperatur und dem Lastzustand des Motors Kraftstoffeinsparungen in der Größenordnung von bis zu 4 %. Durch ihre Unabhängigkeit vom mechanischen Antriebssystem des Motors sind sie außerdem für Hybrid- und reine Elektroanwendungen prädestiniert. Dazu ist der Pumpentyp auch in einer Variante für Bordnetze mit 48 V vorhanden. mc

www.rheinmetall-automotive.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S6
Ausgabe
S6.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de