Konsequente Umsetzung der EU-Batterierichtlinie

Recycling von Lithium-Ionen-Akkus

Anzeige
Toyota Motor Europe (TME) strebt eine Zusammenarbeit mit dem belgischen Unternehmen Umicore N. V. auf dem Gebiet des Recyclings von Lithium-Ionen-Batterien an.

Die Entscheidung von TME für eine Zusammenarbeit mit Umicore erfolgt auf Grundlage einer intensiven Suche nach einem geeigneten Partner für das sichere und nachhaltige Recycling von Lithium-Ionen-Batterien, die in zwei Toyota-Modellen zum Einsatz kommen: dem siebensitzigen Toyota Prius+ und dem Toyota Prius Plug-in Hybrid.

Der Batterie-Recyclingprozess von Umicore nutzt eine patentierte Ultrahochtemperatur-Schmelztechnologie. Dieser Prozess erlaubt das kosteneffiziente und umweltverträgliche Recycling wertvoller Batteriebestandteile wie Kobalt, Nickel und Kupfer. Umicore ist zudem das einzige Unternehmen weltweit, das zwei Demontagelinien für Hybridfahrzeug- und Elektrofahrzeug-Batterien betreibt. Diese Einrichtungen befinden sich in Deutschland und den USA und beliefern das Hauptwerk des Unternehmens in Hoboken, Belgien.
Bereits im Oktober 2011 hat TME wohl als erster europäischer Automobilhersteller eine Partnerschaft für das Recycling von herkömmlichen Nickel-Metallhydrid-Batterien bekanntgegeben. Für den Recyclingprozess sind alle Batterien geeignet, die in den seit dem Jahr 2000 in Europa verkauften Toyota- und Lexus-Vollhybridfahrzeugen zum Einsatz kommen. Mit der Kombination dieser beiden Partnerschaften beabsichtigt Toyota eine konsequente Umsetzung der EU-Batterierichtlinie 2006/66/EC. Sie bildet den Rahmen für die Rücknahme und Wiederaufbereitung industrieller Batterien in Europa.
Toyota, Tel.: 02234 102-0, E-Mail: kundenbetreuung@toyota.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de