Entwicklung innovativer Automobilstähle: Korrosionsschutz ohne Erhitzen Partnerschaft mit Posco erlaubt Tata Zugriff auf PVD - AutomobilKONSTRUKTION

Entwicklung innovativer Automobilstähle: Korrosionsschutz ohne Erhitzen

Partnerschaft mit Posco erlaubt Tata Zugriff auf PVD

Tata.png
Hans Fischer, Chief Executive Officer, Tata Steel Europe und Seoung Yu, Posco Chief Technology Officer Bild: Tata Steel Europe
Anzeige

Tata Steel Europe hat eine Cross-Licensing-Vereinbarung mit dem südkoreanischen Stahlhersteller Posco bekanntgegeben. Damit erweitert das Unternehmen sein Portfolio an fortschrittlichen Stahllösungen für wichtige Märkte wie die Automobilindustrie und die Baubranche und bietet Fahrzeugherstellern, Zulieferern und anderen Herstellern Zugang zu einer neuen Generation an Stahlprodukten. Durch die Vereinbarung kann Tata auf die Technologie zur physikalischen Gasphasenabscheidung (Physical Vapor Deposition – PVD) zugreifen. Das Verfahren ermöglicht es, Stähle mit einem Korrosionsschutz zu beschichten, ohne sie wie bisher während des Feuerverzinkungsprozesses erhitzen zu müssen. Damit könnte die Anzahl von Stahlprodukten vergrößert werden, bei denen die Möglichkeit besteht, spezifische Korrosionsschutzbeschichtungen aufzubringen. Im Gegenzug darf Posco das patentierte Magi-Zinc von Tata produzieren, eine feuerverzinkte Beschichtung mit besserer Verarbeitbarkeit im Presswerk und erhöhtem Korrosionsschutz selbst bei schwierigsten Umgebungsverhältnissen. Dank der spezifischen Formulierung ist der Korrosionsschutz höher als bei herkömmlichen Zinkbeschichtungen, weshalb die Beschichtung seit ihrer Markteinführung im Jahr 2009 breite Anwendung in der europäischen Automobil- und Baubranche findet. mc

www.tatasteeleurope.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de