Breite Palette orange eingefärbter Polyamid- und PBT-Compounds für stromführende Teile

Lanxess-Compounds nach 1000 h bei 130 °C farbstabil

Lanxess.jpg
Bild: Lanxess
Anzeige

Die Farbe Orange dient in Elektrofahrzeugen zunehmend zur Kennzeichnung von stromführenden, mit Kunststoff ummantelten Komponenten, die unter höheren Spannungen stehen. Der Spezialchemie-Konzern Lanxess bietet nun eine breite Palette an farbstabilen, orange eingefärbten Polyamid- und Polybutylenterephthalat (PBT)-Compounds für Hochvolt (HV)-Anwendungen an. Die Produkte werden in einem brillanten Ton nach RAL 2003 (Lanxess-Farbcode 200849) eingefärbt. Eine weitere Farbvariante steht derzeit kurz vor Abschluss der Entwicklung. Die Compounds werden sowohl in einer Standardformulierung als auch mit einer Wärmestabilisierung erhältlich sein, die die Farbstabilität unter Hitzeeinwirkung verbessert. Die Standardausführungen der Compounds zeigen nach 1000 h Alterung bei 130 °C noch eine ausreichend hohe Farbstabilität. Die wärmestabilisierten Materialeinstellungen haben sogar das Potential, 1000 h bei 150 °C zu überstehen. Für alle Compounds strebt das Unternehmen eine Yellow Card-Listung bei der US-Prüfgesellschaft Underwriters Laboratories an. Zu den ersten Produkttypen mit dem neuen Farbton zählen die glasfaserverstärkten, halogenfrei flammgeschützten Polyamid 6-Compounds Durethan BKV20FN01, BKV30FN04 und BKV45FN04. Eine Besonderheit ist dabei das mit 45 % Glasfasern verstärkte, aber dennoch leichtfließende Durethan BKV45FN04. Es besteht den UL 94-Flammschutztest mit der besten Klassifizierung V-0 bei 0,4 mm Prüfkörperdicke. Zur neuen Produktreihe gehört außerdem das hydrolysestabilisierte und mit Glasfasern verstärkte PBT-Compound Pocan BF4232HR. mc

www.lanxess.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de