Anzahl der Einzelkomponenten von 200 auf 14 reduziert – Transport doppelt so schnell

Kuka-Fördertechnik für sicheren Karosserie-Transport

Kuka_Header_BOLT.jpg
Hängendes Linearfödersystem Kuka Bolt Bild: Kuka
Anzeige

Der sichere Transport von einzelnen Bauteilen und Karosserien erfordert eine robuste, schnelle und flexible Fördertechnik. Kuka hat dazu zwei Technologien entwickelt: das hängende Linearfödersystem Kuka Bolt und das Linearfödersystem Kuka Pulse.

Kuka Bolt beinhaltet eine stranggepresste Aluminiumschiene, die Quick-Stick-Linearmotorentechnologie und wartungsfreie Träger – inklusive führender Rollenbaugruppen. Unabhängig von der Branche ermöglicht das modulare, vorgefertigte Design dem Kunden, problemlos weitere Streckenabschnitte hinzuzufügen oder die Streckenkonfiguration an andere Anwendungen anzupassen.

Bei dem Linearfördersystem Kuka Pulse wurde im Vergleich zu herkömmlichen Rollenbahnsystemen die Anzahl der Einzelkomponenten von 200 auf 14 reduziert. Das System nutzt einen standardisierten Servoantrieb, der das Produkt für Integratoren noch ansprechender macht. Zudem wurde die Leistung gesteigert, da mit dem neuen Stromversorgungskonzept keine Transformatoren mehr nötig sind, um die eingehenden Spannungsschwankungen auszugleichen. Mit der neuen Generation des Systems ist der Transport doppelt so schnell, verbraucht weniger Strom, hat einen höheren MTBF und niedrigere MTTR – und ist viel flexibler als reibungsbasierte Fördersysteme. mc

www.kuka.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps


Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung


Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de