Protokoll- und Funktionstests der beiden Schlüsselschnittstellen: Uu und PC5

Keysight stellt seine C-V2X-Testlösung vor

Keysight.png
E6953A V2X Test Solution mit 802.11p, DSRC und ITS-G5 Bild: Keysight
Anzeige

Auf der Automotive Testing Expo in Stuttgart zeigte Keysight Technologies die C-V2X-Testlösung des Unternehmens. Die Lösung befasst sich mit Protokoll- und Funktionstests der beiden Schlüsselschnittstellen: Uu und PC5. Dafür werden auch Softwarekomponenten von Nordsys eingesetzt. Die Partnerschaft von Keysight und Nordsys umfasst Testlösungen für LTE sowie zukünftig auch für 5G. Grundlage der nun ausgestellten Lösung ist die Keysight UXM 5G-Plattform, die LTE-A C-V2X End-to-End-Design und -Test unterstützt und es der Automobilindustrie ermöglicht, die Entwicklung von C-V2X-Produkten von der physikalischen Schicht bis zur Anwendungsschicht und über den gesamten Workflow von der Simulation über das Design bis zur Verifikation zu beschleunigen. Durch die Kombination mit dem wave Bee Stack von Nordsys sind Anwender für zukünftige Anwendungen und Übertragungstechnologien, wie die Hybridkommunikation, gerüstet. Zum Thema C-V2X kündigte Keysight kürzlich auch eine erweiterte Zusammenarbeit mit Gohigh Data Networks Technology an. Das chinesische Unternehmen im Bereich der C-V2X-Standardisierung und Industrialisierung setzt die C-V2X-Messlösungen von Keysight bereits erfolgreich ein, um die Hochfrequenzleistung (RF) des DMD31 LTE-V-Moduls des Unternehmens zu testen. Weiterhin bietet Keysight gängige Software- und Hardwareplattformen, die den neuesten 3GPP-Standards entsprechen, einschließlich 5G New Radio (NR), die es dem Ökosystem ermöglichen, C-V2X- und 5G-Chipsätze und -Geräte schnell und präzise zu validieren, sowie die Möglichkeit, Testszenarien mit mehreren Fahrzeugen nachzubilden. mc

www.keysight.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de