6. Internationale Zuliefererbörse (IZB) im Oktober in Wolfsburg Innovationsplattform der Automobilzulieferer - AutomobilKONSTRUKTION

6. Internationale Zuliefererbörse (IZB) im Oktober in Wolfsburg

Innovationsplattform der Automobilzulieferer

Anzeige
Vom 6. bis 8. Oktober 2010 findet in Wolfsburg die IZB, 6. Internationale Zulieferbörse, statt. Erwartet werden 650 Aussteller aus 22 Ländern. Partnerländer sind USA und Kanada. Internationale Marktführer sowie zahlreiche Mittelständler präsentieren auf rund 35 000 m2 Ausstellungsfläche ihre Innovationen. Zu den Ausstellern 2010 gehören unter anderem Unternehmen wie Continental, Denso, Magna, Sumitomo, Thyssen Krupp und TRW.

„Wir sind überzeugt, dass die IZB ihre Stellung als Innovationsplattform der Automobilwirtschaft weiter ausbauen wird“, erklärt Projektleiter Stephan Böddeker vom IZB-Veranstalter Wolfsburg AG. „Hier demonstriert die Branche ihre Kompetenz und gibt Antworten auf die aktuellen Herausforderungen. Das große Interesse aus aller Welt belegt einmal mehr, dass sich Aussteller in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zuerst für diese Leitmesse entscheiden. Von der IZB 2010 werden wichtige Impulse für die ganze Branche ausgehen.“
Mit dem vielfältigen Begleitprogramm zu aktuellen Themen der Branche schafft die IZB Mehrwert für Aussteller und Fachbesucher. So beschäftigen sich am 6. und 7. Oktober Experten auf der „26. VDI/VW-Gemeinschaftstagung Fahrer- assistenz und Integrierte Sicherheit“ mit der markt- und preisgerechten Gestaltung von Fahrer- assistenzfunktionen für volumenstarke Fahrzeugsegmente.
Zum ersten Mal findet die zentrale Veranstaltung des Europäischen Verbandes der Produzenten Technischer Textilien in Wolfsburg statt. Die 7. ETT Club Convention zeigt am 7. Oktober zukunftsorientierte Strategien für Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung der europäischen Textilbranche auf.
Weitere Fachveranstaltungen widmen sich sowohl den Partnerregionen als auch Fachthemen wie Elektromobilität und Investitions- chancen an deutschen und internationalen Standorten. Speziell für Jobsuchende bietet der Jobbörsentag am 7. Oktober zahlreiche Möglichkeiten, sich bei den Ausstellern über Stellenangebote und Karrierechancen zu informieren.
Die Internationale Zuliefererbörse wird seit 2001 von der Wolfsburg AG in Wolfsburg veranstaltet. Die Wolfsburg AG, ein Gemeinschaftsunternehmen der Volkswagen AG und der Stadt Wolfsburg, initiiert und realisierte Projekte zur Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung am Standort Wolfsburg. Dazu zählt auch die Ansiedlung und Vernetzung von Automobilzulieferern.
IZB; Telefon: 030 3038-6758; E-Mail: wagner@izb-online.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S6
Ausgabe
S6.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de