Drei Geräte für automatisierte Dichtheitsprüfung mit 3000 sccm Gasfluss Inficon stellt Roboter-Lecksuchgeräte vor - AutomobilKONSTRUKTION

Drei Geräte für automatisierte Dichtheitsprüfung mit 3000 sccm Gasfluss

Inficon stellt Roboter-Lecksuchgeräte vor

Protec_P_3000_XL.jpg
Bild: Inficon
Anzeige

Inficon, Hersteller von Instrumenten für die Dichtheitsprüfung, zeigt auf der QS-Fachmesse Control ein Portfolio aus drei Geräten für die automatisierte, robotergestützte Schnüffellecksuche. Dazu gehören zwei Stand-alone-Geräte: der Protec P3000XL und der Inficon XL3000flex. Das dritte Gerät, der modulare LDS3000 mit XL-Schnüffeladapter, ist zur Integration in Anlagen konzipiert. Alle drei Geräte arbeiten mit einem sehr hohen Gasfluss von 3000 sccm – das Fünfzigfache herkömmlicher Schnüffellecksuchgeräte. Dieser hohe Gasfluss ist aus zwei Gründen unverzichtbar: um den gebotenen Sicherheitsabstand zwischen Messkopf und Prüfteiloberfläche einhalten zu können und um bei der dynamischen Suche die Messspitze mit akzeptablem Vortrieb zu bewegen. Den wartungsfreien Helium-Schnüffellecksucher Protec P3000XL hat der Hersteller für den Einsatz unter harten Produktionsbedingungen entwickelt. Sein Wise-Technology-Sensor kann das Prüfgas Helium ohne aufwendiges Vakuum und damit ohne Turbomolekularpumpe nachweisen. Mit dem Protec P3000XL lassen sich bei Prüfungen gegen mittlere Leckraten hohe Prüfgeschwindigkeiten realisieren. Der leistungsfähigere XL3000flex erhöht die Flexibilität beim industriellen Einsatz, da er sich wahlweise mit Helium oder dem kostengünstigen Formiergas – einem unbrennbaren Gemisch aus 5 % Wasserstoff und 95 % Stickstoff – betreiben lässt. Das Gerät eignet sich besonders, wenn bei der Schnüffellecksuche gegen Grenzleckraten von 1 x 10-4 mbar∙l/s oder weniger geprüft werden muss. Der LDS3000 mit XL-Schnüffeladapter verfügt über dieselben Leistungsparameter wie das Schwestermodell XL3000flex, ist aber modular und ohne eigenes Gehäuse konzipiert. Anlagenbauer können das Gerät plus XL-Schnüffeladapter in Fertigungslinien integrieren. mc

www.inficonautomotive.com

Control: Halle 4, Stand 4312

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S6
Ausgabe
S6.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de