Um 80 % geringerer Verschleiß als bei Lagern der ersten Generation

Hybridmotoren-Polymerlager von KS Gleitlager

R53L1_Polymerlager_fuer_Hauptlageranwendungen.png
Bild: Rheinmetall
Anzeige

Für die Hauptlagerung verschleißkritischer Motoren hat KS Gleitlager das weiterentwickelte Polymerlager KS R53L1 im Programm. Es garantiert selbst unter ungünstigsten Mischreibungsbedingungen hohe Verschleißfestigkeit ohne bei Robustheit und Reibwerten Abstriche zu machen. Dabei reduziert sich der Verschleiß unter hoher Mischreibung um bis zu 80 % gegenüber den Polymerlagern der ersten Generation. Der R53-Zweistoff-Werkstoff, der als Unterbau unter der Polymerschicht dient, erhöht zusätzlich die Lagerobustheit, weil er besonders schmutzverträglich ist. Die dynamische Tragfähigkeit des Lagers in Verbindung mit der Anpassungsfähigkeit der Polymerschicht ermöglicht den Einsatz als Hauptlager in allen Mild- oder Plug-In-Hybridfahrzeugen sowohl in Benzin- als auch in moderat belasteten Dieselmotoren. Dies gilt auch beim Einsatz von niedrigviskosen Ölen. Für Anwendungen im Pleuel kombiniert der Hersteller das Polymerschichtsystem L1 mit dem höher belastbaren R55-Zweistoff-Unterbau. In Ottomotoren mit mittleren bis hohen Belastungen stellt der Werkstoff KS R55L1 die bei starker Hybridisierung und niedriger Ölviskosität benötigte Verschleißfestigkeit zur Verfügung, ohne Kompromisse bei den für Pleuellager besonders wichtigen Eigenschaften der Robustheit und Anpassungsfähigkeit einzugehen. Durch den Einsatz von niedrigviskosen Ölen und der deutlich erhöhten Anzahl von Start-Stopp-Vorgängen laufen sowohl das Pleuellager als auch das Hauptlager im Lauf ihrer Gesamtbetriebsdauer vermehrt im Zustand der Mischreibung. Durch die schon in der ersten Polymerlagergeneration eingesetzten Festschmierstoffe Molybdändisulfid und Graphit zeigen beide neuen Polymerlager, KS R53L1 und KS R55L1 im gesamten Mischreibungsbereich einen niedrigen Reibwert. mc

www.rheinmetall-automotive.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de