Smartphone-Apps bestimmen den Markt für In-Vehicle-Infotainment

Gute Zukunftsprognosen für Hybrid-Infotainment-Lösungen

Anzeige
Der nordamerikanische Markt für In-Vehicle-Infotainment (IVI) steht vor einer raschen Ausbreitung von Smartphones in Infotainmentsystemen, und auch in Europa wird sich dieser Trend langsam durchsetzen. Autobauer auf der ganzen Welt dürften ihre Aufmerksamkeit von fahrzeuginternen Dienstleistungen durch Infotainmentsysteme auf Smartphone-Anwendungen verlagern und versuchen, eine standardisierte Schnittstelle für die Anbindung von Smartphones im Fahrzeuginneren auf den Markt zu bringen. Automobilhersteller der Luxusklasse werden wohl nach wie vor ihre eigenen Infotainmentlösungen mit Smartphone-Schnittstelle als Sonderausstattung anbieten, um auf das Verbraucherinteresse einzugehen. OEMs and Tier-1-Lieferanten arbeiten gerade an einer Standardschnittstelle zur Smartphone-Anbindung. In Nordamerika werden sich unter aktiver Einbeziehung der Telekommunikationsbranche mehr Produkte und Dienstleistungen auf ein handybasiertes Me- dium verlagern, da dies kosteneffizienter ist. Dies sind die ergebnisse einer Verbraucher-Studie der Unternehmensberatung Frost & Sullivan.

Frost & Sullivan; Telefon: 069 7703343; E-Mail: katja.feick@frost.com
Mehr zu diesem Thema finden Sie unter www.autokon.de/branche
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps


Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung


Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de