Abkommen mit BorgWarner Systems geschlossen

Federal-Mogul vertreibt Beru-Zündprodukte exklusiv

Beru Glühkerzen gibt es in einer Vielzahl von Varianten – jetzt im Vertrieb bei Federal-Mogul
Anzeige
Nach der Akquisition des Zündkerzengeschäfts von Beru zum 1. Oktober 2012 hat Federal-Mogul mit BorgWarner Systems GmbH nun ein weiteres Abkommen geschlossen. Demnach wird Federal-Mogul zum weltweit exklusiven Vertriebspartner weiterer Beru-Zündprodukte und exklusiver Lizenznehmer für den Markennamen Beru im unabhängigen Ersatzteilgeschäft.

Künftig wird Federal-Mogul Beru-Glühkerzen, Glühkerzen für Flamm-Start-Systeme, Glühkontroller, Stecker- und Anschlusskomponenten, Zündkabel, Sensoren und Zündspulen im Ersatzteilmarkt vertreiben. Für seine Glühkerzen-Produktlinie ist Beru vor allem in Europa als einer der Technologieführer bekannt. BorgWarner wird auch künftig Beru-Zündprodukte entwickeln, herstellen und im OE- und OES-Markt verkaufen.

„Die Vereinbarung bestärkt unser Ziel, mit Zündprodukten eine führende Position sowohl im Erstausrüster- als auch im Ersatzteilmarkt zu erlangen“, sagt Michael Broderick, CEO Federal-Mogul Vehicle Components Segment. „Beru und Champion haben eine sich ergänzende Produktpalette mit jeweils hohem Markenbekanntheitsgrad seit rund hundert Jahren in den automobilen und industriellen Märkten. Nun können wir Händlern und Werkstätten das weltweit umfassendste Angebot von Zündprodukten aus einer Hand bieten.“ Für die Vereinbarung stehen jedoch noch die üblichen Freigaben aus, darunter die Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden.
Vertriebszentrum in Ludwigsburg
Um die Integration der neuen Zündprodukte in das aktuelle Produktportfolio für den Aftermarket zu unterstützen, wird Federal-Mogul den Vertrieb in Europa, im Nahen Osten und Afrika durch ein zentrales Vertriebszentrum in Ludwigsburg/Deutschland organisieren. Dies soll Arbeitsprozesse optimieren und die Effizienz im Kundenservice durch die Auftragsabwicklung an einem Standort stärken.
„Mit der am 1. Oktober abgeschlossenen Akquisition und der zum 1 Januar 2013 in Kraft tretenden neuen Lizenz- und Vertriebsvereinbarung, bietet das Zündgeschäft von Federal-Mogul unserem großen europäischen Kundenstamm wesentlich mehr Auswahlmöglichkeiten“, sagt Michael Broderick. „Dies ist eine Investition in Wachstum.“
Unter der seit 1907 bekannten Marke Champion vertreibt Federal-Mogul in mehr als 90 Ländern Zündkerzen für Verbrennungsmotoren für Kraftfahrzeuge, Motorsport, Nutzfahrzeuge, Industriemaschinen und Gartengeräte. Federal-Mogul betreibt aktuell acht Fertigungsstandorte und drei Entwicklungszentren für Zündprodukte in den USA, China, Indien und Mexiko.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de