Integrationsentwicklung des Brennstoffzellenantriebssystems erfolgreich abgeschlossen

Edag-Brennstoffzellen-Antrieb für Mercedes GLC

Das_Antriebssystem_des_Mercedes-Benz_GLC-F-CELL._Die_nächste_Generation_Brennstoffzellenfahrzeug_von_Mercedes-Benz_fährt_mit_F-CELL_PLUG-IN_Technologie___The_drive_system_of_the_Mercedes-Benz_GLC_F-CELL._The_next_generation_Mercedes-Benz_fuel_cell_electri
Bild: Daimler
Anzeige

Neben der Elektrifizierung der Fahrzeuge mit Batterien bietet die Brennstoffzellen-Technologie eine vielversprechende Technologie für den alternativen Antrieb der Zukunft. Daimler betrachtet die Technologie als integralen Bestandteil seiner Antriebsstrategie. Im Mercedes-Benz GLC F-Cell hat das Unternehmen erstmalig in einer Kleinserie Brennstoffzellen- und Batterietechnologie als Plug-in-Hybrid kombiniert: Das Auto „tankt“ außer Strom auch reinen Wasserstoff. Das intelligente Zusammenspiel zwischen Batterie und Brennstoffzelle, die hohe Reichweite und kurze Betankungszeiten machen den GLC F-Cell zu einem alltagstauglichen rein elektrischen Begleiter für Kurz- und Langstrecke. Entwicklungsdienstleister Edag war mit der Integrationsentwicklung des Brennstoffzellen-Antriebssystems beauftragt. Dies umfasste die Entwicklung, Validation und Beschaffung – inklusive Bemusterung – der brennstoffzellenspezifischen Rohbau-, Exterieur- und Interieur-Komponenten sowie die Umsetzung eines spezifischen Niedervoltkabelsatzes. Zusätzlich zeichnete das Edag-Entwicklungs-Team für die Integration der alternativen Daimler-Antriebsvariante mit dem „HVAC- und Kühlungssystem“ und großer Teile der Gesamtfahrzeugabsicherung verantwortlich. In Projektspitzenzeiten waren weit über 100 Ingenieure in einem fachübergreifenden Entwicklungsteam parallel tätig. Nach der Markteinführung wird die Edag-Gruppe für den After-Sales-Markt zudem die Versorgung der fahrzeugspezifischen Ersatzteile realisieren und sicherstellen. mc

www.edag.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de