Wichtiger Schritt für deutsche Elektromobilitäts- Zulieferindustrie Batteriekonzern CATL baut Großfabrik in Thüringen - AutomobilKONSTRUKTION

Wichtiger Schritt für deutsche Elektromobilitäts- Zulieferindustrie

Batteriekonzern CATL baut Großfabrik in Thüringen

Catl_neu.png
Bild: CATL
Anzeige

Der chinesische Batteriekonzern CATL baut eine Großfabrik für Batteriezellen in Thüringen, gab der VDMA bekannt. Für den Technologiestandort Deutschland sei dies ein wichtiger Schritt, um in der Elektromobilität eine führende Rolle zu spielen. Die deutsche Zuliefererindustrie und insbesondere der Maschinen- und Anlagenbau können von einer direkten Kooperation mit dem Hersteller profitieren. Der VDMA sieht in dieser Großfabrik eine Chance, dass Produkte und Prozessinnovationen, die für die Zukunft der Elektromobilität gebraucht werden, schneller auf die Straße kommen. „Wenn Zellhersteller aus Übersee in deutsche Produktionsstandorte investieren, bringen sie Erfahrungen aus ihren Heimatmärkten zum Vorteil der gesamten deutschen Industrie ein. Dass CATL nun den Schritt in Deutschland wagt, ist ein wichtiges positives Zeichen“, sagt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann. „Vielleicht ist dies der Auftakt für weitere Investitionen in Batterietechnologie am Standort Europa.“ Nach Vorbild der erfolgreichen Roadshow 2017 in Korea bei Samsung SDI und LG Chem, reiste im Mai 2018 eine Delegation von 27 Maschinen- und Anlagenbauern nach China, um ihre Expertise entlang der Prozesskette der Li-Ionen-Batterieproduktion bei potentiellen Kunden vor Ort zu präsentieren. Hierzu fanden exklusive Treffen mit BYD, BAK, ATL und auch CATL statt. Letzterer ist der aktuell größte Zellhersteller für die Elektromobilität. Durch das Roadshow-Konzept wurde den VDMA-Mitgliedsunternehmen ein direkter Kontakt zu den potenziellen chinesischen Kundenunternehmen ermöglicht. Zudem dient das Konzept dazu, die Entscheidungswege und Bedarfe der Zielkunden im chinesischen Markt besser zu verstehen. VDMA Batterieproduktion ist eine Fachabteilung im Fachverband EMINT (Electronics, Micro and Nano Technologies) und thematisiert stationäre und mobile Hochleistungs-Energiespeicher aller Technologien, mit derzeitigem Fokus auf die Lithium-Ionen-Technologie. Derzeit sind über 70 Mitgliedsfirmen sind in der Fachabteilung vertreten. Die Mitglieder bilden die gesamte Prozesskette der Batteriefertigung. mc

www.vdma.org

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S6
Ausgabe
S6.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de