Globale Nachfrage nach Sicherheit

Auf Wachstum programmiert

Dekra-Chef Stefan Kölbl: „Wir haben das Ziel und den Ehrgeiz, die Welt jeden Tag ein Stück sicherer zu machen.“
Anzeige
Die internationale Expertenorganisation Dekra wächst weiter – und dies bereits im elften Jahr in Folge. Der Konzernumsatz wird 2014 um rund 7 % auf etwa 2,5 Milliarden Euro steigen, wie das Unternehmen in Stuttgart mitteilte. Parallel dazu schafft Dekra über Zukäufe und Einstellungen weitere Arbeitsplätze.

Mit nahezu 35 000 Mitarbeitern werden Ende des Jahres etwa 2 000 Menschen mehr für Dekra arbeiten als im Vorjahr. Fast die Hälfte der Belegschaft, die sich inzwischen aus etwa 100 Nationalitäten zusammensetzt, arbeitet im Ausland. Für 2015 und die folgenden Jahre rechnet man mit weiterem Wachstum: „Wir haben das Ziel und den Ehrgeiz, die Welt jeden Tag ein Stück sicherer zu machen“, sagte Dekra-Chef Stefan Kölbl. „Deshalb werden wir in den kommenden Jahren überdurchschnittlich vom Wachstumstrend für Sicherheitsdienstleistungen profitieren – unabhängig von konjunkturellen Schwankungen. Unsere globale Aufstellung kommt uns dabei zugute.“
Das 1925 gegründete Unternehmen feiert im kommenden Jahr sein 90-jähriges Bestehen und blickt aber bereits weit darüber hinaus. „Wir haben unser Jubiläum zum Anlass genommen, Strategie, Positionierung und Selbstverständnis weiter zu entwickeln und unsere Positionierung zu präzisieren“, erklärte Stefan Kölbl. „So wollen wir die Wachstumschancen durch den Megatrend Sicherheit bis zu unserem 100. Geburtstag im Jahr 2025 umfassend nutzen.“
Durch die konsequente Internationalisierung des Geschäfts in den vergangenen Jahren sieht man sich in einer guten Ausgangsposition, um auf Jahre hinaus von der wachsenden Nachfrage nach seinen Dienstleistungen zu profitieren. Der sogenannten TIC-Branche (Testing, Inspection, Certification) wird in Studien ein jährliches Wachstum von etwa fünf Prozent auf bis zu 160 Milliarden Euro Marktvolumen im Jahr 2018 prognostiziert.
„In einer vernetzten Weltwirtschaft benötigen global agierende Kunden mit weltweiten Produktionsstandorten verstärkt eine internationale Lieferfähigkeit von Prüfdienstleistungen und Zertifizierungen. Das gilt insbesondere für die Wachstumsmärkte Amerika und Asien“, so Kölbl. Dekra rechnet beispielsweise in der Region Asien-Pazifik mit einem Umsatzwachstum in den kommenden fünf Jahren von aktuell rund 80 Millionen Euro auf etwa 250 Millionen Euro.
Business Unit erfolgreich
Die Business Unit Dekra Automotive hat ihre führende Marktposition trotz intensiven Wettbewerbs weiter gefestigt. Der Umsatz steigt 2014 voraussichtlich um fast acht Prozent auf mehr als 1,3 Milliarden Euro. Dazu kommen rund 100 Millionen Euro aus periodischen Industriedienstleistungen in Deutschland, die von der Dekra Automobil GmbH erbracht wurden. Dekra hat den Bereich der periodischen Industrie-Prüfdienstleistungen in Deutschland 2013 der Dekra Automobil GmbH zugeordnet, um das Dienstleistungsangebot über das bundesweite Niederlassungsnetz schnell ausbauen zu können. Starke Zuwächse verzeichnete man beispielsweise bei Dienstleistungen rund um Maschinen- und Anlagensicherheit.
In Deutschland wird die Dekra Automobil GmbH um etwa zwei Prozent auf mehr als eine Milliarde Euro Umsatz wachsen. Mit rund 34 Prozent Marktanteil und jährlich etwa neun Millionen Hauptuntersuchungen ist Dekra Marktführer im Prüfwesen.
Positiv hat sich auch das globale Geschäft mit Fahrzeugprüfungen entwickelt. In der strategisch wichtigen Wachstumsregion Asien-Pazifik erzielte die 2013 erworbene Vehicle Testing New Zealand (VTNZ) Rekordergebnisse bei Umsatz und Ertrag. In Ländern wie Schweden, Tschechien und den USA hat DEKRA die Zahl der Prüfstellen planmäßig gesteigert. Insgesamt prüft der Weltmarktführer jährlich rund 27 Millionen Fahrzeuge.
Dekra, Tel.: 0711 7861-0
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de