Fahrzeugbatterien der Zukunft

Asahi Kasei entwickelt neuen Elektrolyten für Li-Ionen-Batterien

Lithium-Ion_Battery_Mock-Up_von_Asahi_Kasei.jpg
Bild: Asahi Kasei
Anzeige

Der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei und seine US-Tochter Celgard haben auf der Advanced Automotive Battery Conference Europe (AABC) in Wiesbaden im Januar 2020 ein breites Spektrum an fortschrittlichen Materialien für die Batterieindustrie vorgestellt. Das Unternehmen, das in Europa durch die Asahi Kasei Europe GmbH in Düsseldorf vertreten wird, entwickelt derzeit einen neuen Elektrolyten für Lithium-Ionen-Batterien. Durch die Verwendung von Acetonitril anstelle von Carbonat weist dieser eine hohe Ionenleitfähigkeit auf – dreimal höher als bei herkömmlichen Elektrolyten. Darüber hinaus ist die Ionenleitfähigkeit bei -30 °C genauso hoch wie bei herkömmlichen Elektrolyten bei Raumtemperatur. Diese Eigenschaft erlaubt die Nutzung von Lithium-Ionen-Batterien in extrem kalten Umgebungen. Zudem ermöglicht die hohe Leitfähigkeit, die Batterie bei Raumtemperatur innerhalb von 6 min auf 80 % zu laden Beide Eigenschaften öffnen neue Türen bei den Anwendungsmöglichkeiten der Batterien in Elektrofahrzeugen. Der Elektrolyt ist auch Gegenstand eines Verbundforschungsprojekts mit Professor Martin Winter und dem Batterieforschungszentrum MEET (Münster Electrochemical Energy Technology) der Universität Münster. mc

Kontakt:

Asahi Kasei Europe GmbH
Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
Tel. 0211/8822030
info@asahi-kasei.eu
https://automotive-asahi-kasei.eu

Die hohe Leitfähigkeit des neuen Elektrolyten erlaubt es, die Li-Ionen-Batterie bei Raumtemperatur innerhalb von 6 min auf 80 % zu laden

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de