Skalierbares Achsantriebsmoduls für Elektrofahrzeuge Motorentwicklung für E-Mobilität - AutomobilKONSTRUKTION

Skalierbares Achsantriebsmoduls für Elektrofahrzeuge

Motorentwicklung für E-Mobilität

Teil eines skalierbaren Achsantriebsmoduls für Elektrofahrzeuge: Groschopp präsentiert auf der Hannover Messe einen neuen elektrisch erregten Synchronmotor
Anzeige
Auf der Hannover Messe präsentiert die Groschopp AG einen neuen elektrisch erregten Synchronmotor. Die Maschine ist Teil eines skalierbaren Achsantriebsmoduls für Elektrofahrzeuge. Das Achsantriebsmodul soll Mitte 2015 fertig gestellt sein und sich – da skalierbar – für unterschiedliche Elektrofahrzeuge eignen.

An der ESKAM genannten Entwicklung beteiligen sich sechs mittelständische Industrieunternehmen sowie vier Forschungseinrichtungen. Als Verbundprojekt wird sie zudem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Motivation für dieses Projekt sind die Nachteile der bisherigen Antriebe: zu groß, zu schwer, zu teuer, in größeren Stückzahlen nicht verfügbar und abhängig von seltenen Erden.

Das Teilprojekt der Groschopp AG umfasst die Entwicklung und Konstruktion eines schnelllaufenden elektrisch erregten elektronisch kommutierten Synchronmotors (EEEK) und weist folgende Vorteile auf: Dieser Motortyp benötigt im Gegensatz zur bisher gebräuchlichen “permanent erregten elektronisch kommutierten Synchronmaschine PMEK“ keine Permanentmagnete. Hochleistungsmagnete bestehen aus Neodym, dessen Preis innerhalb von zwei Jahren um rund 300 % gestiegen ist. Außerdem kommt das Material zu 90 % aus China, das auf die enorm gewachsene Nachfrage schon mit Exportbeschränkungen reagiert hat. Ein weiterer Vorteil des EEEK-Prinzips: Durch den Erregerstrom lässt sich das magnetische Feld regeln und so die Maschine an den jeweils benötigten Lastpunkt anpassen.
Für einen Demonstrator wird eine Abgabeleistung von 2×25 kW bei einer Drehzahl von
20 000 min-1 angestrebt. Die hohe Drehzahl sorgt dabei für eine außerordentliche Leistungsdichte.
Groschopp präsentiert sich auf der Hannover Messe am E-Motive-Gemeinschaftsstand in Halle 25, Stand K12 (08).
Groschopp, Tel.: +021 62 374-0, E-Mail: info@groschopp.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S6
Ausgabe
S6.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de