Sicherheit und Gewichtseinsparung im neuen Range Rover vereint

Landrover goes light

Mit einem Gewicht von knapp 29 kg ist der Rear Subframe circa 15 kg leichter als sein Vorgänger aus Stahl
Anzeige
Mobilität, Umweltverträglichkeit, Sicherheit und Komfort sind entscheidende Aspekte, um die es sich in der automobilen Produktentwicklung dreht. Martinrea Honsel unterstützt seine Kunden mit intelligenten Leichtbaulösungen und kommt der Forderung nach gewichtsreduzierten und gleichzeitig sicheren Komponenten nach. So auch in Form des Aluminium Rear Subframes für den Range Rover von Landrover.
Der Rear Subframe ist eine der sicherheitsrelevanten Chassiskomponenten im neuen Range Rover von Landrover, der das optimal abgestimmte Fahrwerk der Luxus-Geländewagen mit der Karosserie des Fahrzeugs verbindet.
Gefertigt wird das hinsichtlich Größe und Montageumfang hochkomplexe Bauteil bei Martinrea Honsel im kosteneffizienten Grünsandguss. Der Leichtbauspezialist gießt den 1188 mm x 805 mm x 332 mm großen Subframe in nur einem Stück und bildet die Hohlstruktur durch Einlegen eines massiven Sandkerns ab. Eigens für das Projekt installierte Martinrea Honsel eine neue Produktionslinie mit einem hohen Automatisierungsgrad in einem neuen Gebäude. Von der Kernherstellung über das Gießen bis hin zur Montage ist der Prozess vollautomatisiert und komplett verkettet. Nach einer komplexen Bearbeitung und dem Einpressen von Buchsen und Einbringen von Befestigungselementen wird der Subframe einbaufertig an die Fertigungsbänder des Kunden gesandt.
Die auf die erforderlichen mechanischen Eigenschaften abgestimmte Konstruktion und Fertigung gewährleisten auch die geforderte hohe Betriebsfestigkeit der Leichtmetallbauteile.
Mit einem Gewicht von knapp 29 kg ist der Rear Subframe circa 15 kg leichter als sein Vorgänger aus Stahl und leistet einen erheblichen Beitrag zur Gewichtsreduktion im Fahrzeug und zur Umweltverträglichkeit. „Mit unseren innovativen Leichtbaulösungen bieten wir die richtige Antwort auf die Herausforderung der Automobilindustrie, die Fahrzeuge immer sparsamer und sauberer zu machen. 100 Kilogramm weniger Fahrzeuggewicht bedeuten bis zu 25 Gramm weniger CO2-Ausstoß“, so Dr. Heinrich Fuchs, Leiter Aluminium Entwicklung von Martinrea Honsel.
Neben dem Subframe liefert Martinrea Honsel auch die Federbeinaufnahmen sowie die V6- und V8-Motorblöcke für den Range Rover an Jaguar Landrover. Landrover setzt bei seinen Geländewagen der Luxusklasse bewusst auf den Einsatz von Leichtmetallkomponenten und kommt seiner Strategie für Nachhaltigkeit „Our Planet“ konsequent nach.
Martinrea Honsel, Tel.: +0291 291-0, E-Mail: info@martinrea-honsel.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de