Bertrandt Ingolstadt investiert in zusätzliches Prüflabor

Fußgängerschutz ausgebaut

Prüfkonfiguration für Versuche mit dem Hüftimpaktor
Anzeige
Der Fußgängerschutz hat den automobilen Entwicklungsprozess in den vergangenen Jahren zunehmend geprägt. Deshalb hat Bertrandt am Standort Gaimersheim sein über zehnjähriges Engagement in der Fußgängerschutzentwicklung ausgebaut und in ein neues Prüflabor investiert.

Herzstück des neuen Labors ist ein Prüfstand mit verfahrbarem Portal und elektromagnetischem Antrieb. Die neue Technologie des elektromagnetischen Beschleunigers ermöglicht Impaktoren-Prüfungen bis zu einer Geschwindigkeit von 55 km/h. In Kombination mit der

Gesamtfahrzeugklimakammer können Versuche unter klimatischen Bedingungen im Temperaturbereich von –40 bis +85 °C
durchgeführt werden.
Beschleunigungsanlage mit elektromagnetischem Antrieb
„Kern des neuen Labors ist eine Prüfanlage mit elektromagnetischem Antrieb der FronTone GmbH aus Feldkirchen/Graz“, erklärt Kai Golowko, Abteilungsleiter Fahrzeugsicherheit bei Bertrandt in Gaimersheim.
„Mithilfe eines Schlittens kann die Prüfanlage geregelt eine Vielzahl von Impaktoren mit hoher Präzision beschleunigen.“ Zu diesen Impaktoren zählen sowohl die klassischen FGS-Impaktoren TRL-Bein-/Hüftkörper als auch der neu eingeführte FlexPLI-Impaktor. Hinzu kommen die Impaktoren PDI I + II zur Simulation eines Unfalls mit einem kleinen Fußgänger,
um ein aktives Fußgängerschutzsystem robust auszulösen. Zusätzlich können diese Systeme mit sämtlichen Misuse-Impaktoren erprobt werden. Alle Prüfkörper sind mit einer Genauigkeit von +/- 0,1 km/h und einer Wiederholgenauigkeit von +/- 0,05 km/h beschleunigbar. Die Treffergenauigkeit beträgt +/- 2 mm im Horizontaloder Parabelflug. Als wesentliche Vorteile der neuen Prüfanlage nennt Golowko die Erhöhung der möglichen Auftreff-Geschwindigkeit sowie die Mobilität der Anlage.
Bertrandt, Tel.: 07034 656-4037
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de