Getrag steigert Umsatz, Volumen und Gewinn in 2013

Auf Wachstumskurs

Die Marktdaten zeigen klar, dass die Automatikgetriebe ein kontinuierlich wachsendes Segment sind
Anzeige
Der Getriebespezialist Getrag setzt seinen Wachstumskurs fort: Das Unternehmen berichtet über ein erfolgreiches Jahr 2013 mit einer Umsatzsteigerung von 7 % auf 3,2 Milliarden Euro (3,0 Milliarden Euro). Getrag verkaufte mit 3,89 Millionen Getriebeeinheiten mehr denn je zuvor.

Die Produktlinie der Doppelkupplungsgetriebe (DKG) übertraf dabei erstmals die Millionenmarke. Das Unternehmensergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg auf 206 Millionen

Euro, und lag damit leicht über dem Niveau von 2012 (200,8 Mio. Euro). Getrag beschäftigte Ende 2013 insgesamt 13250 Mitarbeiter.
Mihir Kotecha, Chief Executive Officer (CEO), sagte bei der Vorstellung der Zahlen in Stuttgart: “Das ist ein gutes Ergebnis, speziell im Hinblick auf die schwache Marktsituation in Europa in 2013. Wir haben weiter in neue
Kapazitäten und in die nächste Generation unserer Produkte investiert, die in 2015 auf den Markt kommen werden.”
Investitionen in vorsichtiges Wachstum
In 2013 hat Getrag 158 Millionen Euro in neue Produktionskapazitäten und Ressourcen in China, Mexico und Europa investiert, um eine neue Generation von Doppelkupplungsgetrieben und Hybridapplikationen zu entwickeln. Dabei schuf das Unternehmen circa 200 neue Stellen in der Produktentwicklung.
Breitestes DKG-Portfolio weltweit
Nach Aussage von Kotecha treiben Getrag’s Investitionen in ein breites Produktportfolio von
Handschaltern und DKGs die Möglichkeiten und das globale Wachstum weiter voran. “Unser Geschäftsmix entwickelt sich in einer gesunden Weise. Wachstum in Asien kombiniert mit der global zunehmenden Nachfrage nach DKGs sorgt für ein ausgewogenes Produktportfolio und eine ausgewogene regionale Verteilung.”
Getrag geht davon aus, dass sich die globale Nachfrage langfristig weiter in Richtung
Automatikgetriebe verlagert. “Die Marktdaten zeigen klar, dass die Automatikgetriebe ein
kontinuierlich wachsendes Segment sind. Innerhalb des Segments wächst die DKG Technologie am schnellsten. Wir werden mehr und mehr zu einem DKG Unternehmen, welches bereits jetzt das breiteste DKG Portfolio weltweit anbietet,” sagte Kotecha.
Getrag, Tel.: 07131 644-5601,
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de