Optisches und taktiles Messen

Präzisionsbauteile geprüft in drei Sekunden

Anzeige
Poppe + Potthoff Maschinenbau stellt auf der Automotive Testing Expo eine neue Prüfmaschine vor. Zehn Merkmale von Präzisionsbauteilen werden mit diesem Prüfsystem im Drei-Sekunden-Takt optisch und taktil vermessen. Die Bestückung, Sortierung und Palettierung der Prüflinge erfolgt automatisch und ermöglicht einen mehrstündigen Betrieb ohne Bedienereingriff. Die oft nur wenige Millimeter kleinen Teile werden über einen Wendelförderer zu zwei Rundschalttischen transportiert und durch Luftdruck in Position gebracht. Vier Kameras inspizieren ihre Maßhaltigkeit im Abgleich mit Referenzbildern. Was für die Kamera nicht sichtbar ist, wird taktil überprüft. Zudem erfolgt eine Dichtheitsprüfung. Insgesamt zehn Merkmale des Präzisionsteils werden genau vermessen. Entsprechend der kundenspezifischen Vorgaben werden fehlerhafte Teile in sechs Kategorien aussortiert, fehlerfreie von einem Roboter auf automatisch wechselnde Paletten gesetzt. Der Speicherturm bietet Platz für mehrere tausend Bauteile und ermöglicht somit eine mehrstündige Laufzeit ohne Bedienereingriff.

Poppe + Potthoff Maschinenbau, Tel.: 03631 463-526, E-Mail: johan nes.montag@poppe-potthoff.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de