Startseite » Produktion »

Business-Intelligence-Anwendung von Dürr optimiert Automobilproduktion

MES für die Automobilindustrie
Business-Intelligence-Anwendung von Dürr optimiert Automobilproduktion

Anzeige
Die Business-Intelligence-Anwendung des Manufacturing Execution Systems (MES) DQXcontrol stellt die Produktionsdaten der Automobilindustrie in übersichtlichen, leicht verständlichen Dashboards dar. Entwickelt wurde das System von der Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen.

Produktionsprozesse in der Automobilindustrie effizient zu steuern gelingt am besten anhand relevanter, aktueller und transparenter Kennzahlen. Möglich macht dies die Business-Intelligence (BI)-Anwendung der Dürr-Leittechnik. DXQbusiness.intelligence kann:

  • Informationen leseoptimiert in einem separaten Data Warehouse speichern,
  • sie mittels übersichtlicher Dashboards visualisieren,
  • dem Nutzer die Erstellung individueller Reports erleichtern.

DXQbusiness.intelligence ist Teil von DXQcontrol, der Leittechnik von Dürr, mit der sich die Produktion eines gesamten Werks steuern lässt. Damit haben Hersteller die Verfügbarkeit, Leistung und Qualität ihrer Anlagen genau im Blick.

Das Data Warehouse der Business-Intelligence-Anwendung

Die historischen Produktionsdaten werden aus verschiedenen Quellen zusammengeführt, transformiert und leseoptimiert im Data Warehouse abgespeichert, um später leicht für Analysen und Reportings zur Verfügung zu stehen. Die Trennung des Data Warehouse vom operativen System des Kunden hat den großen Vorteil, dass bei Zugriff auf das Data Warehouse keine Verzögerungen in der Produktion verursacht werden – im Gegensatz zu herkömmlichen Servern, die nicht leseoptimiert speichern. Im Data Warehouse stehen Strukturen und Tabellen bereit, um Daten langfristig geordnet zu speichern – und zwar bereichsübergreifend.

Gezielte Navigation über alle produktionsrelevanten Bereiche hinweg

Die neue Anwendung stellt die Produktionsdaten in übersichtlichen, leicht verständlichen Dashboards dar. Die Funktion einer solchen Anzeigetafel ist vergleichbar mit der eines Armaturenbretts im Flugzeug-Cockpit, über das der Pilot alle wichtigen Daten auf dem Schirm hat. Übertragen auf die Automobilproduktion im Werk bedeutet das: Um sich den passenden Überblick zu verschaffen, kann der Nutzer mit der BI-Anwendung gezielt navigieren: über den gesamten Standort hinweg, begrenzt auf spezielle Produktionsbereiche wie beispielsweise die kathodische Tauchlackierung (KTL) oder fokussiert auf einzelne Linien, etwa den KTL-Trockner. Für die Produktion werden die Gesamtanlageneffektivität (Overall Equipment Efficiency, OEE) sowie Qualitäts- und Quantitätsdaten angezeigt und für die individuellen Linien innerhalb des Produktionsbereichs zusätzlich auch die zeitlichen Verläufe der Kennzahlen.

Die Nutzer können zudem Berichte erstellen und diese individuell nach ihren Prioritäten und firmeneigenen Standards gestalten. Damit erhalten sie eine fundierte Entscheidungsgrundlage auf Basis der individuellen Produktion. Situationen, die besondere Aufmerksamkeit benötigen, lassen sich rasch mit individuellen Berichten überwachen und verfolgen. eve

Kontakt:
Dürr Systems AG
Carl-Benz-Str. 34
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: +49 7142 78–0
Fax: +49 7142 78–2107
info@durr.com
www.durr.com

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de