Karosserie + Interieur

Steckverbinder hält hohen Temperaturen, Vibrationen und Drücken stand

V2CX_Norma_161108_Kunststoffverbinder.jpg
Bild: Norma
Anzeige

Die Norma Group, Spezialist für hochentwickelte Verbindungstechnologie, hat einen neuen Steckverbinder aus Kunststoff entwickelt. Der V2-XC (XC = X-treme Conditions) hält besonders hohen Temperaturen, Vibrationen und Drücken stand. Er ist insbesondere für Verbindungen in Lastkraftwagen, Nutzfahrzeugen und landwirtschaftlichen Fahrzeugen geeignet.

Der V2-XC kann in Systemen für Luftansaugung und Kurbelgehäuseentlüftung eingesetzt werden. Mit seinem robusten Design aus glasfaserverstärktem Kunststoff hält der Steckverbinder einer Temperatur bis zu 150 °C und einem Überdruck von bis zu 5 bar stand. Der Sicherungsring aus rostfreiem Federstahl sorgt für eine 270°-Verriegelung und macht dadurch Verbindungen mit Stutzen aus Kunststoff oder Metall noch sicherer.

Der Steckverbinder besteht aus recycelbaren Kunststoffen wie glasfaserverstärktem Polyamid 6 (PA 6) oder Polyamid 12 (PA 12). Das neue Produkt basiert auf dem Design des V2-Steckverbinders mit einer Nennweite von 27 mm. Aufgrund des flexiblen, modularen Designs werden künftig auch die Nennweiten 6 bis 33 umsetzbar sein – wie bereits beim bestehenden V2-Steckverbinder. jpk

www.normagroup.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de