Griffstopfen mit flexibler Lamelle

Schützen Innengewinde

Anzeige
Die Griffstopfen GPN 310/GPN 315 bieten zwei Vorteile:

  • Eine flexible Lamelle im Einsteckbereich überbrückt einen großen Durchmesserbereich der zu schützenden Öffnung und sorgt gleichzeitig für einen sicheren und festen Sitz
  • Das gut zu fassende Griffstück vereinfacht die Handhabung bei Montage und Demontage
Beide Ausführungen sind universell einsetzbar. Während Transport und Lagerung schützen sie Bohrungen und Innengewinde vor mechanischer Beschädigung und dem Eindringen von Schmutz. Die Griffstopfen GPN 315 aus gelb eingefärbtem Polyethylen (PE-LLD) zeichnen sich durch eine besonders große Randüberdeckung aus, so dass sie auch stark angesenkte Bohrungen und Gewinde zuverlässig schützen. Version GPN 310 aus rot eingefärbtem Polyethylen (PE-LD) hat eine kleinere Überdeckung. Durch ihren geringeren Platzbedarf eignet sie sich auch bei beengtem Einbauraum.
Poeppelmann; Telefon: 04442 982-3467;
E-Mail: DorisBoeckmann@ poeppelmann.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de