Emissionsarmes PBT für Scheinwerferblenden

Für glänzende Schönheiten

Anzeige
Werden für Reflektoren oder Blenden besonders heiße Scheinwerfer Standard-PBT-Typen verwendet, die bei hohen Temperaturen ausgasen, kann es zu Trübungen der Linse kommen, die die Leuchtkraft des Scheinwerfers beeinträchtigen. „Ultradur High Gloss B4570“ schafft hier Abhilfe. Der Werkstoff bietet nicht nur hohen Glanz, sondern zeichnet sich vor allem durch seine extrem niedrige Ausgasung bei Temperaturen bis 160 °C im Langzeitbetrieb aus. Er ergänzt das PBT-Sortiment des Anbieters für Scheinwerfer, das bisher aus Ultradur B4520 für Standardanwendungen, Ultradur B4560 mit optimierten Entformungseigenschaften und Ultradur S4090 mit besonders guter Fließfähigkeit und geringer Verzugsneigung besteht. Ultradur High Gloss B4570 ist problemlos metallisierbar.

BASF; Telefon: 0621 60-78780; E-Mail: ultraplaste.infopoint@basf.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de