Mit Hochleistungskeramik sicher im Auto unterwegs

Außergewöhnlich, vielseitig und wandelbar

Anzeige
In der Automobilindustrie verlangt der rasante technische Fortschritt ebenso wie die hohen Anforderungen an Belastungsfähigkeit und Langlebigkeit nach Materialien mit außergewöhnlichen und vielseitigen Eigenschaften – ein optimales Einsatzgebiet für die Hochleistungskeramik der CeramTec-Gruppe. Ob im Motorenbau, in der Fahrzeugelektronik, Lichttechnik, Sensorik oder Lagertechnik – die Bauteile und Komponenten der Keramikexperten eignen sich für verschiedene Anwendungen und erhöhen Sicherheit, Zuverlässigkeit und Qualität.

Der Autor: Jörg Kochendörfer, Leitung Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, CeramTec GmbH, Plochingen

Ein Highlight, das das Unternehmen auf der diesjährigen IAA in Frankfurt präsentierte, war die transparente Keramik Perlucor, die mit außergewöhnlichen mechanischen, chemischen, thermischen und optischen Eigenschaften überzeugt.
Hohe Transparenz und enorme Festigkeit
Dr. Lars Schnetter, Produktmanager von Perlucor und Bereichsleiter Forschung und Entwicklung bei der Tochtergesellschaft CeramTec-ETEC, zu dieser Entwicklung: „Mit der transparenten Keramik ist es uns gelungen, einen hochreinen Werkstoff zu entwickeln, der vollkommen neue Dimensionen für transparente Lösungen ermöglicht.“ Perlucor vereint die optischen Eigenschaften von Glas mit denen der Hochleistungskeramik und ist deshalb für zahlreiche Einsatzfelder in der Automobilbranche geeignet.
Die enorme Festigkeit und Härte des Werkstoffs überschreitet die Werte von Glas um das Drei- bis Vierfache und ermöglicht den Einsatz bei Sichtfenstern oder Scheinwerfern unter extremen Bedingungen mit abrasiven Medien wie Sand. Während herkömmliche Glas- oder Kunststoffscheiben durch das aufgewirbelte Medium zum Erblinden neigen, behält Perlucor seine Transparenz bei.
„Es gibt so gut wie keine natürlichen Stoffe, die Perlucor angreifen können. Durch den hohen Härtegrad der transparenten Keramik bleiben die Gebrauchs- und Nutzungseigenschaften des Glases in besonderem Maße erhalten. In Kombination mit der enormen Festigkeit ist Perlucor zudem besonders bruchresistent“, erläutert Schnetter weiter. Polierte Keramiken in reinweiß oder tiefschwarz kommen als hochwertige und elegante Intarsien im Fahrzeuginterieur zur Geltung. Auch als Schmuckelement, Ersatz für Sicherheitsglas, Einlagen, Griffe oder Knöpfe stellen keramische Elemente eine hochwertige Alternative zu gängigen Materialien dar.
Keramikbauteile sind nicht mehr wegzudenken
Neben der transparenten Keramik Perlucor präsentierten die Keramikexperten auf der IAA auch ihr breites Produktspektrum, das von Sensorkomponenten, Lagerelementen über LED-Technik bis hin zu Keramik als Schutzelement reicht. Viele keramische Werkstoffe zeichnen sich dadurch aus, dass sie beson- ders leicht, formbeständig, langlebig und verschleißfest sind. Gleichzeitig besitzen sie einen hohen Härtegrad und sind gegenüber Temperaturschwankungen und chemischer Korrosion unempfindlich. Sie haben zudem sehr gute elektrische Isolationsfähigkeiten. An hoch beanspruchten Stellen im Automobil sind keramische Bauteile nicht mehr wegzudenken.
CeramTec, Tel.: 07153 611-0, info@ceramtec.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de