Startseite » Fahrerassistenz »

ZF entwickelt beheizbaren Sicherheitsgurt

Mehr Reichweite für E-Fahrzeuge
ZF entwickelt beheizbaren Sicherheitsgurt

ZF entwickelt beheizbaren Sicherheitsgurt
Beim beheizbaren Gurt werden Heizleiter in die textile Gurtstruktur eingewoben. Bild: ZF Friedrichshafen AG

ZF entwickelt einen beheizbaren Sicherheitsgurt für Elektrofahrzeuge. Dieser sofort laut Anbieter nach Fahrtantritt für eine angenehme, körpernahe Wärme zwischen 36 und 40 Grad Celsius. Durch die Kombination von Sitz-, Gurt- und Lenkradheizung lässt sich die energieintensive Innenraumklimatisierung in der kalten Jahreszeit reduzieren. Bis zu 15 % Reichweitengewinn sind möglich, erklärt ZF. Das System basiert auf einem speziellen Gurtband mit integrierten Heizleitern, die die Dicke des Gurtbandes kaum erhöhen. Das erleichtert Fahrzeugherstellern die Integration und bietet Insassen den gleichen Tragekomfort wie normales Gurtband. Auch die Bedienung ist identisch.

Genauso sicher wie ein herkömmlicher Gurt

ZF verwendet für den Gurt ein spezielles textiles Verarbeitungsverfahren. Die Heizleiter werden in die Gurtstruktur eingewoben. Die Kontaktelemente für die elektrischen Heizkreisläufe sind so angebracht, dass sie weder die Bedienung des Gurtes noch das Aufrollen beeinträchtigen. Spezielle Gurtaufroller an anderen Einbaupositionen sind ebenso wenig nötig wie gesonderte Qualifikationen für die Montage im Fahrzeug. Der beheizbare Gurt steht seinen konventionellen Pendants hinsichtlich Insassenschutz um nichts nach, so ZF.

Indirektes Sicherheitsplus

Für den besten Aufwärmeffekt in der kalten Jahreszeit sollten die Insassen beim beheizbaren Gurt auf voluminöse dazwischenliegende Kleidungsstücke wie Daunenjacken verzichten. Tun sie das, steigt generell auch das Sicherheitspotenzial. Der Gurt liegt dann viel enger am Körper an und kann den Insassen bei einem Crash besser zurückhalten und schützen. (kf)


Mehr zum Thema Fahrerassistenz


Hier finden Sie mehr über:
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de