Startseite » Fahrerassistenz »

NTT Data, Valeo und Embotech verbessern automatisiertes Parken

NTT Data, Valeo und Embotech
Konsortium VEN.AI will führend für automatisiertes Parken werden

Konsortium VEN.AI will führend für automatisiertes Parken werden
NTT Data, Valeo und Embotech bilden Konsortium zur Bereitstellung automatisierter Parklösungen. Bild: fotohansel/stock.adobe.com

Drei Unternehmen gehen ihren nächsten großen Schritt bei der Bereitstellung automatisierter Parklösungen und gründen ein Konsortium: das Unternehmen für digitale Geschäfts- und IT-Dienstleistungen NTT Data, Valeo und Embotech, Software-Scaler für autonome Fahrsysteme.

Das Konsortium trägt den Namen VEN.AI und vereint die Kernkompetenzen der einzelnen Unternehmen, darunter spezielles Know-how, modernste Technologien, Vertriebs- und Supportstrukturen sowie ein starkes operatives Angebot. Ziel des Konsortiums ist es, der führende Lösungsanbieter für die produktionsreife Automatisierung von Parkplätzen zu werden. Es soll künftig in der Lage sein, diese Parkplätze weltweit einzuführen.

VEN.AI bietet eine infrastrukturbasierte Lösung, die nur sehr wenige Anforderungen an das Fahrzeug stellt, da sie die Fahrzeuge mithilfe von Sensoren, Konnektivität (z. B. 5G) und Offboard-Computing zu einem bestimmten Parkplatz führt. Automatisierte Parklösungen können in einer Vielzahl von Anwendungsfällen eingesetzt werden, z. B. in Montagewerken, in denen Fahrzeuge produziert werden, in Distributionsparks für die Outbound-Logistik, in Depots für Fahrzeugflottenbetreiber, auf Einzelhandelsflächen sowie in Parkhäusern als automatisierter Parkservice.

In der Anfangsphase konzentriert sich das Konsortium auf fertigungsspezifische Anwendungsfälle, um Automobilherstellern dabei zu helfen, die Effizienz ihrer Montagelinien zu steigern, indem sie Fahrzeuge automatisch von einer Produktionsstation zur nächsten führen. Von hier aus fährt es das Fahrzeug dann vom Ende der Montagelinie zu dem ihm zugewiesenen Platz auf den Startflächen, bei denen es sich um große Flächen handeln kann. Das Ergebnis ist eine effizientere Montagelinie, die Zeit und Kosten spart.

Gemeinsam zur produktionsreifen Automatisierung von Parkplätzen

Als weltweit führender Anbieter von ADAS-Sensoren und den dazugehörigen Erkennungsalgorithmen ist Valeo für die Bereitstellung der für das Funktionieren des Parksystems erforderlichen Technologie verantwortlich. Die gelieferten Sensoren werden zur Erkennung und Lokalisierung von Fahrzeugen im Parkbereich sowie zum Verständnis der Umgebung eingesetzt. Diese Informationen werden dann von den Algorithmen genutzt, um das Fahrzeug präzise in eine freie Parklücke zu leiten.

Sicherheit ist eine Schlüsselkomponente von VEN.AI durch die Integration der neuesten technologischen Innovationen, einschließlich der Verwendung von Kameras, Lichterkennung, Konnektivität mit niedriger Latenz und Sensoren. Das System wurde entwickelt, um die höchsten Anforderungen und Standards in Bezug auf Sicherheit und Verfügbarkeit zu erfüllen, und verfügt über die Klassen besten Komponenten, einschließlich Embotech Prodriver. Dieser virtuelle SAE L4-Fahrer wurde entwickelt, um ein völlig flexibles, menschenähnliches Fahren zu ermöglichen. Dies ist ein Schlüsselfaktor für das automatisierte Fahren in stark frequentierten Logistikbereichen mit dichtem Verkehr sowie für das Einparken auf engstem Raum, wodurch die Flächeneffizienz erhöht wird.

Darüber hinaus integriert das Konsortium die Parkautomatisierungslösung in globale Produktionssysteme, fügt automatische Ladevorgänge für Elektrofahrzeuge hinzu und nutzt interne Onboard-Sensoren, um die Effizienz und Flexibilität in großen Parkbereichen zu verbessern. Die globale Einführung umfasst auch einen 24/7-Betriebssupport. (eve)


Mehr zum Thema Fahrerassistenz

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de