Höchste funktionale Sicherheitsstufe für Automobilanwendungen mit nur einem Sensorchip Infineon: Winkelsensoren mit Sicherheitsstufe ASIL D - AutomobilKONSTRUKTION

Höchste funktionale Sicherheitsstufe für Automobilanwendungen mit nur einem Sensorchip

Infineon: Winkelsensoren mit Sicherheitsstufe ASIL D

Infineon_TLE5501_DSO-8-3.jpg
Bild: Infineon
Anzeige

Infineon Technologies bringt die ersten TMR-Magnetsensoren auf den Markt. Damit ist das Unternehmen, eigenen Angaben zufolge, der erste Hersteller weltweit, der mit seinem Sensor-Portfolio alle vier Magnettechnologien abdeckt: Hall, GMR, AMR und TMR. Mit den Xensiv-TLE5501-Winkelsensoren erreicht Infineon die ASIL D, die höchste funktionale Sicherheits-Stufe für Automobilanwendungen mit nur einem Sensorchip. Die Produkt-Familie beinhaltet schnelle, analoge, TMR-basierte Winkelsensoren, deren Einsatzgebiet von Lenkradwinkelanwendungen bis zu Scheibenwischern, Pumpen und Aktuatoren sowie Elektromotoren reicht. Die TMR-Technologie bietet eine hohe Erfassungsgenauigkeit bei Ausgangsspannungen von bis zu 0,37 V/V bei sämtlichen Produkten der Xensive-TLE5501-Familie. TMR-Sensoren lassen sich im Gegensatz zu Sensoren anderer Technologien direkt und ohne weitere Verstärkung an den Mikrocontroller anschließen. Darüber hinaus zeichnet sich die Technologie durch einen sehr geringen Temperaturdrift aus, wodurch sich der Aufwand für externe Kalibrierung und Kompensation verringert. Der Stromverbrauch der Produkte beträgt nur 2 mA. Der Anbieter wird TLE5501-Sensoren in zwei verschiedenen Qualifizierungsstufen anbieten. TLE5501 E0001 ist nach AEC Q100 qualifiziert. Diese Version ist Pin-kompatibel mit dem markterprobten Sensor TLE5009, ermöglicht jedoch günstigere Systeme, da im Sensor kein zusätzlicher Verstärker erforderlich ist. Die andere Version, TLE5501 E0002, wurde ISO 26262-konform entwickelt und erreicht die höchste Sicherheitsstufe ASIL D mit nur einem Chip. TLE5501 E0002 besteht aus entkoppelten Brücken für eine redundante externe Winkelberechnung und bietet umfangreiche Diagnosemöglichkeiten entsprechend den gängigen Vorschriften für funktionale Sicherheit. Die Produktfamilie soll im August 2018 erhältlich sein. mc

www.infineon.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S6
Ausgabe
S6.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de