Entwickeln hochautomatisierte Fahrfunktionen und Fahrzeug-zu-Infrastruktur-Kommunikation

Huawei und Audi kooperieren bei L4 Automatic Driving

Huawei.jpg
Saad Metz von Audi (links) und William Xu (rechts) auf der Veranstaltung Bild: Huawei
Anzeige

Auf der Huawei Connect 2018 haben Huawei und Audi ihre Pläne für eine zukünftige Zusammenarbeit im Bereich intelligenter vernetzter Fahrzeuge vorgestellt, bei der der neue Audi Q7 zur Demonstration dieser Technologie zum Einsatz kommt. Saad Metz, Executive Vice President von Audi China R&D, äußerte sich zu den Plänen des deutschen Automobilherstellers: „Wir evaluieren eine gemeinsame Entwicklung von hochautomatisierten Fahrfunktionen und zukunftsorientierter Fahrzeug-zu-Infrastruktur-Kommunikation.“ William Xu, Vorstandsmitglied und Chief Strategy Marketing Officer bei Huawei, pflichtete ihm bei: „Da Autos intelligenter werden, nutzen wir unsere führenden IK-Technologien gemeinsam mit Audi, einer der erfolgreichsten Premium-Automarken der Welt, um das automatisierte Fahren auf die Überholspur zu bringen. Sehr bald werden Verbraucher sicherere, komfortablere, bequemere und intelligentere selbstfahrende Dienstleistungen in Anspruch nehmen können.“ Das Mobile Data Center (MDC) von Huawei ist im Audi Q7 integriert und dient automatisiertem Fahren in urbanen Umgebungen. mc

www.huawei.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de