Modulares Batterie-Management-System für Lithium-Ionen Akkus

Viele Optionen wählbar

Anzeige
„Powermela-mBMS“ ist ein modulares Batterie-Management-System (BMS) für Lithium-Ionen Akkus. Seine wichtigsten Leistungsmerkmale:

  • Spannungsbereich bis 800 V
  • Ströme bis 300 A
  • frei programmierbarer 32-Bit Applikationsprozessor
  • vier CAN-, eine LIN-Schnittstelle
  • Messung der Traktionsnetz- und Batteriespannung
  • Isolationsüberwachung
  • Vorladeeinheit für Kapazitäten des Traktionsnetzes
  • zwei Hochvolt-Schütze mit Diagnose der Schützfunktion
  • Zellüberwachungseinheiten mit redundanter Einzelzellspannungsüberwachung
  • Überwachung der Temperaturen, Steuerung der Kühlkreiskomponenten.
Das Gerät ist in einer Anschlusseinheit aus Aluminium montiert (IP6K9K, 248 mm x 237 mm x 109 mm).
STW; Telefon: 08341 9505-636; E-Mail: marlene.steinle@ sensor-technik.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de