Startseite » Elektronik+Software »

TÜV Süd und Drivesec entwickeln Cybersecurity-Normen für Fahrzeugkomponenten

Cyber-Sicherheit für Kompenentenhersteller
TÜV Süd und Drivesec entwickeln Cybersecurity-Normen für Fahrzeugkomponenten

Drivesec TÜV Süd Cybersecurity-Norm Fahrzeugkomponenten
Die TÜV Süd AG hat mit dem italienischen Unternehmen Drivesec SRL Cybersecurity-Normen für Fahrzeugkomponenten entwickelt Bild: Drivesec
Anzeige

Das Thema Cyber-Sicherheit begleitet die Entwicklung von Steuergeräten für Fahrzeuge von Anfang an. In diesem Zusammenhang startet die TÜV Süd AG, München, aktuell eine weitreichende Kooperation mit dem italienischen Cybersecurity-Unternehmen Drivesec SRL, Turin. Mit dem von beiden Partnern entwickelten Dienstleistungspaket Cybersecurity Assessment for Automotive Components unterstützen die Experten Hersteller von Komponenten, wie beispielsweise von Steuergeräten, Software- oder Hardwarekomponenten, im gesamten Entwicklungszyklus. Erklärtes Ziel: Bereits in der Startphase, aber auch bei der Herstellung und im Betrieb sicherzustellen, dass stets alle relevanten Normen und Regularien eingehalten werden.

Prüfung und Bewertung des Schutzniveaus

Das Dienstleistungspaket umfasst die unabhängige Prüfung und Bewertung des Schutzniveaus von Steuergeräten sowie von Hard- und Software-Komponenten. Die Fachleute von TÜV Süd und Drivesec überprüfen, ob alle relevanten Sicherheitsnormen eingehalten werden. Dazu gehören etablierte Normen und solche, die sich noch in der Entwicklung befinden, genauso wie regulatorische Vorgaben und Handlungsempfehlungen zur Cybersecurity. Aufbauen können die Experten des TÜV Süd dabei auf ihre langjährige Erfahrung in internationalen Standardisierungsgremien und der Mitarbeit an aktuellen Standardisierungsprojekten wie beispielsweise den Normen ISO/SAE 21434 für Cybersicherheit im Fahrzeugbereich und ISO 24089 für Softwareupdates.

Der Kunde erhält einen detaillierten technischen Sicherheitsbericht, der Stärken und Schwächen von Produkten und Prozessen genau aufzeigt und konkrete Empfehlungen gibt, wie die Sicherheit und die Qualität insgesamt verbessert werden können.

Schutz von IoT-Geräten

Drivesec arbeitet vor allem an der Entwicklung von Produkten und Lösungen für die Sicherheit des Internets der Dinge (IoT). Die Produkte des Unternehmens sollen der vernetzten und digitalen Welt Schutz vor Cyber-Angriffen biete und so eine sichere Entwicklung der Digitalwirtschaft gewährleisten. Schwerpunkte sind der Schutz von IoT-Geräten, die Absicherung drahtloser Kommunikation, die Verwaltung digitaler Nutzeridentitäten sowie der sichere Zugriff auf sensible Daten in Übereinstimmung mit Datenschutzregularien (DSGVO). sb

Kontakt:
TÜV Süd AG
Westendstraße 199
80686 München
Tel.: +49(0)89 5791–0
E-Mail: info@tuev-sued.de
Website: www.tuvsud.com

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de