Dank Schnellaufladbarkeit können Batterien für Elektrofahrzeuge kleiner ausgelegt werden

Mahle bietet Batteriegehäuse mit integriertem Thermomanagement

Mahle_Batteriegehaeuse_Elektromobilitaet.jpg
Ein Gehäuse aus faserverstärktem Kunststoff, in dem die Batteriezellen direkt von einem dielektrischen Fluid umspült werden, verbessert die Schnellladefähigkeit Bild: Mahle
Anzeige

Mit einem neu entwickelten Batteriegehäuse mit integriertem Thermomanagement der Mahle GmbH, Esslingen, lassen sich Batterien von Elektrofahrzeugen schneller aufladen. So können Traktionsbatterien um rund 40 % kleiner ausfallen. Damit reduziert der Anbieter nicht nur den CO2-Footprint des Elektrofahrzeugs, sondern verringert zudem den Bedarf an weltweit knapper werdenden Rohstoffen zur Batterieproduktion. Um die notwendigen hohen Kühlleistungen beim Schnellladeprozess abbilden zu können, werden die Batteriezellen direkt von einem dielektrischen Fluid umspült. Die Konstruktion aus faserverstärktem Kunststoff ist dabei nicht nur leicht, sondern auch sehr widerstandsfähig.

Durch die Notwendigkeit der Kühlung von Batterie und Leistungselektronik entstehen komplexe Kreisläufe, die die Anforderungen an Einzelkomponenten und Regelung im Bereich Thermomanagement deutlich erhöhen. Mahle begleitet die zunehmende Elektrifizierung des Antriebsstrangs und die damit steigenden Anforderungen von Anfang an und baut seine Expertise in der Forschung und Entwicklung kontinuierlich weiter aus. mc

Kontakt:

Mahle GmbH
Boschstr. 10
73734 Esslingen
Tel. 0711/93150420
www.mahle.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de