Mini-Datenlogger speichert 1 Mrd. Messwerte

Mag Langzeitüberwachung

Anzeige
In der Grundausstattung speichert der Mini-Datenlogger MSR145 bereits zwei Millionen Messwerte. Mit der optional erhältlichen Micro-SD-Karte (4 GB) erhöht sich die Kapazität auf eine Milliarde. Die Karte kann während der Aufzeichnungen mühelos ausgewechselt werden, was insbesondere bei Langzeitmessungen ein bedeutender Vorteil ist. So können die gespeicherten Daten jederzeit ausgewertet werden. Ob zur Überwachung von Transporten sensibler Güter, zum Klima-Monitoring in der Gebäudetechnik oder zur Dokumentation von Prozessabläufen in der Industrie – die möglichen Einsatzgebiete sind nahezu unbegrenzt. Zudem bietet der Datenlogger durch die Erweiterung der Analogeingänge eine hohe Flexibilität. Eingesetzt wird er für die Bereiche Temperatur, Feuchte, Druck, Licht und Beschleunigung.

CIK; Telefon: 0721 62690850;
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de