Ladesäulen speisen Akkustrom ins Versorgungsnetz zurück

Für Parkhaus und Garage

Anzeige
Die „EV-Link“-Ladesäulen gibt es als kleine einphasige Stationen mit 3 kW und einem Ladepunkt (für Garagen) bis hin zu dreiphasigen Säulen mit 22 kW und mehreren Ladepunkten (für Parkhäuser und Fuhrparks). An den Schnellladestationen können Fahrzeuge innerhalb von 15 bis 30 min aufgeladen werden, um die Reichweite kurzfristig zu erhöhen. Neben einem festen Kabelanschluss werden Schuko-Steckdosen für E-Scooter sowie Stecker Typ 2 und 3 verwendet. Diese verfügen über eine Sicherheitsabdeckung und entsprechen der IEC-Norm 61851 der International Electrotechnical Commission. Sie sind V2G-kompatibel (Vehicles-to-Grid). So kann der Strom aus den Akkus in das Verbrauchernetz zurückgespeist werden. Alle Ladesäulen verfügen über ein Überwachungssystem für das Energiemanagement.

Schneider Electric; Telefon: 02102 404-94 59; E-Mail: thomas. hammermeister@de. schneider-electric.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de