Silikonbasiertes Material erfüllt Chinas strenge Entflammbarkeitsstandards Freudenberg: Batteriegehäuse-Werkstoff für E-Mobile - AutomobilKONSTRUKTION

Silikonbasiertes Material erfüllt Chinas strenge Entflammbarkeitsstandards

Freudenberg: Batteriegehäuse-Werkstoff für E-Mobile

FST_FireproofMaterials2018.jpg
Bild: Freudenberg Sealing Technologies
Anzeige

Die Dichtungsexperten von Freudenberg haben für einen internationalen Automobilhersteller einen Werkstoff für das Batteriegehäuse von Elektrofahrzeugen entwickelt, der auch die strengen Entflammbarkeitsstandards in China erfüllt. Die Basis dafür bildete das Portfolio des Unternehmens an hitzebeständigen Materialien für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Mit der Einführung von Lithium-Ionen-Batterien und anderen Antriebstechnologien für die Elektromobilität stieg auch im Automobilbau der Bedarf an Materialien, die höhere Wärmemanagement-Standards erfüllen. Daher wandten die Freudenberg-Forscher bei der Entwicklung des neuen Materials auf Silikonbasis für den OEM-Kunden die gleichen Entflammbarkeitsprüfstandards wie in der Flugzeugproduktion an. Eines der von Freudenberg entwickelten Materialien kann etwa bis zu 15 min lang verhindern, dass sich ein Brand in einem Fahrzeug ausbreitet. China wird wahrscheinlich bis 2020 eine strengere Norm für die Entflammbarkeit verabschieden, der zufolge Batteriepacks in Elektrofahrzeugen einer Entflammung standhalten und mindestens 5 min lang verhindern müssen, dass sich die Flammen im Fahrzeug ausbreiten. Dies würde den Insassen genug Zeit geben, das Fahrzeug sicher zu verlassen. China sei bei diesen Vorschriften anderen Ländern voraus, da es dort einen größeren Markt für Elektrofahrzeuge gibt, so das Unternehmen. mc

www.fst.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S6
Ausgabe
S6.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de