Monokamera

Erweiterte Reichweite zur Objekterkennung

Anzeige
TRW Automotive arbeitet an der Weiterentwicklung seiner Monokamera-Technologie. Die neue Familie wird mit der S-Cam4 und der Tri-Cam4 aus zwei verschiedenen Systemen bestehen, die jeweils auf spezifische Marktanforderungen ausgelegt sind. Die S-Cam4 wird als Nachfolger des aktuellen skalierbaren S-Cam3-Kamerasensors auf die steigenden Anforderungen an fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme zugeschnitten. Das monokulare S-Cam4-System wird über eine erweiterte Reichweite zur Objekterkennung, ein vergrößertes Sichtfeld, eine etwa sechsmal höhere Rechenleistung und bessere Leistung bei Dunkelheit verfügen, um beispielsweise die Testprotokolle für automatische Notbremsungen bei kreuzenden Radfahrern zu erfüllen. Die neue Tri-Cam4 entwickelt TRW als High-End-Kamera für teilautomatisierte Fahrfunktionen wie Autobahn- oder Stauassistenten. Sie wird mit drei Kameralinsen ausgestattet sein: einer Fischaugenlinse für den Nahbereich, einer für mittlere Reichweite und einer für die Datenfusion mit Radarsensoren in Entfernungen von bis zu 250 m. Sowohl für die S-Cam4 als auch die Tri-Cam4 will der Hersteller den neuen EyeQ4-Prozessor von Mobileye zusammen mit den eigenen Algorithmen in ein kompaktes Gehäuse integrieren und ab 2018 auf den Markt bringen.

TRW, Tel.: +44 121 506 5317, louise.colledge@trw.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de