Startseite » Elektromobilität »

Mersen beteiligt sich an EU-Projekt zu Leichtbaukomponenten für E-Fahrzeuge

E-Mobilität
Mersen beteiligt sich an EU-Projekt zu Leichtbaukomponenten für E-Fahrzeuge

Mersen_Batterie_fuer_E-Fahrzeuge.jpg
Mit seiner Erfahrung durch die Entwicklung aus der Stromschiene Infini-Cell trägt Mersen zum Projekt Levis bei. Bild: Mersen EP
Anzeige

Als Industriepartner unterstützt Mersen das europäische Projekt Levis mit der Entwicklung von innovativen Stromschienen für die Verbesserung des Energiemanagements. Das von der EU mit 4,9 Millionen Euro geförderte Projekt ist ein Zusammenschluss von 13 Partnern aus sieben Ländern und hat zum Ziel, Leichtbaukomponenten für Elektrofahrzeuge unter Verwendung von Ökodesign- und Kreislaufansätzen zu entwickeln. Eines der Grundprobleme der Elektromobilität ist das Gewicht der Batterien. Die Leichtbautechnologien, die im Projekt entwickelt werden, sollen die Fahrzeugeffizienz in Bezug auf den kWh-Verbrauch pro km und die Fahrzeugreichweite verbessern sowie die Umweltbelastung reduzieren.

Mersen beteiligt sich an dem Projekt mit seinem Know-how zur Verbesserung der Batteriekomponente. Der Standort in Angers, Frankreich, ist spezialisiert auf die Themen Sammelschienen und elektrischer Schutz und kann für Levis vor allem zurückgreifen auf seine Erfahrungen mit der Entwicklung von Infini-Cell. Die laminierte und äußerst dünne, einlagige Sammelschiene mit eingefügten Kontakten für Batteriebaugruppen verbindet nicht nur die Batteriezellen, sondern überwacht auch deren Temperatur und Spannung, vermeidet Verdrahtungsfehler und bietet Schutz gegen Stöße und Vibrationen.

Wissenstransfer für die Zukunft

An dem europäischen Projekt sind neben Mersen auch Partner wie das Instituto Tecnológico de Aragón (ITA) aus Spanien, CEA-Liten aus Frankreich und das Steinbeis-Europa-Zentrum der Steinbeis Innovation gGmbH (SEZ) aus Deutschland beteiligt. Gemeinsam treiben die Unternehmen die Forschung und Entwicklung innovative Materialien voran. Von der gemeinsamen Arbeit verspricht sich Mersen auch Austausch und Wissenstransfer in Bezug auf innovative Materialien und Wiederverwertbarkeit.

Kontakt:

Mersen EP
Tour EQHO
2 Avenue Gambetta
92400 Courbevoie/Frankreich

www.mersen.com

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de