Startseite » Elektromobilität »

Heycharge und In-tech: E-Autos laden über eine App statt Mobilfunknetz

E-Mobilität
App von Heycharge und In-tech erleichtert das Laden von E-Autos in Tiefgaragen

HeyCharge_und_in-tech_smart_charging.png
Der Ladevorgang lässt sich per lokaler mobiler App freischalten statt über ein Backend-System oder RFID. Bild: Heycharge

Die Securecharge-Technologie von Heycharge macht Ladeprozesse ohne Internet-Anbindung und Mobilfunknetz möglich. Gemeinsam mit dem Kommunikationscontroller Charge Control C der In-tech Smart Charging, Hard- und Softwareproduzent rund um die Powerline-Kommunikation, ist ein Produkt zum Laden innerhalb von Gebäuden entstanden. Der Ladevorgang lässt sich einfach per lokaler mobiler App freischalten statt über ein Backend-System oder RFID.

Mit dieser Lösung können Nutzerinnen und Nutzer zukünftig alle wichtigen Vorgänge leicht und komfortabel per Heycharge App durchführen. Nachdem die hardware- und softwareseitige Integration nun abgeschlossen ist, steht das Produkt für den Markt zur Verfügung. Ladeinfrastrukturhersteller können die Lösung integrieren.

Hard- und Software ergänzen sich

Das Board Charge Control C wird von der In-tech Smart Charging bereits seit mehreren Jahren produziert und weltweit vertrieben. Firmen können über einen Erweiterungsstecker eigens entwickelte Hardwaremodule einfach zuschalten und erhalten Möglichkeiten, die Software anzupassen. Durch dieses offene Plattformkonzept gelang es Heycharge, ihre eigene Lösung zu integrieren. Die Erweiterungsplatine verbindet sich automatisch über Bluetooth oder NFC mit der App.

Software-Update auf bestehenden AC-Ladestationen möglich

Kunden können das Zusatzfeature nachträglich für sich nutzen, denn die Lösung funktioniert mit einer Hardware-Erweiterung und einem Software-Update auch auf bereits produzierten AC-Ladestationen. Dadurch haben E-Fahrzeugfahrerinnen und -fahrer künftig die Möglichkeit, nahtlos über ISO 15118 ihre Fahrzeuge zu laden.

Vorteile für Ladeinfrastrukturanbieter und Endverbraucher

Die gemeinsame Lösung ist einfach und intuitiv bedienbar. Sie liefert übersichtliche Darstellungen über alle Ladevorgänge. Auch die Abrechnung wird über die App künftig möglich sein. In Zukunft sollen auch Doppellader mit der Charge Control C ausgerüstet werden, um bei größeren Bauprojekten Installateure von den Einmal-Installationskosten profitieren zu lassen. (ks)

Kontakt:
Heycharge GmbH
Steinheilstr. 18
80333 München
Tel.: +49 89 26200316
Mail: hello@heycharge.com
Website: www.heycharge.com

In-tech Smart Charging GmbH
Bitterfelder Straße 1-5
04129 Leipzig
Tel.: +49 341 3929025-0
Mail: smartcharging@in-tech.com
Website: www.in-tech-smartcharging.com

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de