Auf Hochtemperaturanwendungen im Bereich bis zu 900 °C ausgelegt VDM Metals stellt neuen Werkstoff für Turbolader vor - AutomobilKONSTRUKTION

Auf Hochtemperaturanwendungen im Bereich bis zu 900 °C ausgelegt

VDM Metals stellt neuen Werkstoff für Turbolader vor

Anzeige

Mit VDM Alloy C-264 hat VDM Metals eine neue Legierung auf Nickelbasis mit guten Festigkeits- und Kriecheigenschaften für Anwendungen im Temperaturbereich bis zu 900 °C vorgestellt. Einsatzbereiche für den neuen Werkstoff finden sich zum Beispiel in hocheffizienten Turboladern. Der Werkstoff weist sowohl hinsichtlich der Einsatztemperatur als auch der Bauteil-Lebensdauer deutliche Vorteile gegenüber bisher verwendeten Legierungen auf. Neben dem Hauptlegierungselement Nickel enthält die neue Legierung 25 % Chrom, 20 % Kobalt und etwa 5,5 % Molybdän. Zusätze von Aluminium und Titan in der Größenordnung von 1,1 bzw. 1,7 % sorgen zudem für eine hohe Festigkeit des neuen Werkstoffs bei erhöhten Temperaturen. Der Werkstoff wird im weiteren Produktionsprozess lösungsgeglüht und, in der Regel am Fertigteil, ausgehärtet. Diese Glühung wird durchgeführt, um alle zur Ausscheidungshärtung notwendigen Elemente in Lösung zu bringen. Nach anschließender Abkühlung lässt sich durch eine Ausscheidungsglühung die gewünschte Härtestruktur gezielt einstellen. In verschiedenen Versuchen konnte VDM zeigen, dass der Werkstoff im lösungsgeglühten und im ausgehärteten Zustand bei Temperaturen zwischen 850 und 900 °C höhere Härtewerte erzielt als beispielsweise Alloy C-263. Zudem weist das Material deutlich geringere Kriechraten im Vergleich zum Werkstoff C-263 auf. Für die Turbolader-Anwendung wird der Werkstoff in der Produktform Band hergestellt. Kaltgewalzt sind Dicken von 0,15 bis 3,00 mm möglich. mc

www.vdm-metals.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S6
Ausgabe
S6.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de