Anpassbare Offset-Dichtungen in Motoren von General Motors

Montagefreundliches Design verbessert Dichtungsleistung

Anzeige
Auf der Suche nach einer passenden statischen Radialdichtung für mehrere Motorenanwendungen ist General Motors Corp. auf eine neue Dichtungstechnologie von Freudenberg gestoßen, die über eine geringere Vorspannung und Radiallast verfügt. Die Neuentwicklung, eine Offset-Dichtung, ist laut Hersteller einfach zu installieren und kann von Hand entfernt werden. Eine Metall-Elastomer-Verbundstruktur stellt das Grundprinzip dar, das große radiale Bewegungen ohne Einbußen bei der Dichtperformance zulässt. Dies ermöglicht eine verbesserte Abdichtung, eine geringere Montagekraft und eine längere Lebensdauer der Dichtung und der Komponenten, da der Anpressdruck niedriger ist. Das Design ist für vielfältige Anwendungen im Motorenbereich konzipiert, aber nicht darauf beschränkt.

David Pehlman, technischer Direktor von Freudenberg Sealing Technologies in den USA, ergänzt noch, dass die Offset-Dichtungen die unterschiedlichen Belastungen von gepaarten Komponenten ausgleichen und die Verwendung von unterschiedlichen Werkstoffpaarungen ermöglichen.
Freudenberg Sealing Technologies, Tel.: 06201 80-0, info@freudenberg.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de